Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

STUDIUM & FREIZEIT

?Wer bin ich?

Wisst ihr, wen wir hier suchen? In unserem neuen Format stellen wir euch Personen und vieles mehr von der UDE vor.
 

Kritik auf dem Teller

Beim Mensa-Stammtisch konnten Gäste der Duisburger Mensa Kritik üben und Fragen an Küche und Studierendenwerk stellen.
 

Scheinstudierende - skrupellose Abzocker*innen?

Scheinstudierende sind nicht bloß faule Betrüger*innen. Drei Betroffene und ein Experte erklären die wahren Hintergründe.
 

–>Mein Campuserlebnis<–

In unserer Serie Campuserlebnisse erzählen Studierende von ihren schönsten, peinlichsten, kuriosesten oder verwirrensten Momenten an der Universität Duisburg-Essen.
 

Ein positiver Test – und dann?

Drei Studierende der UDE erzählen, wie es ist, während des Studiums schwanger zu sein oder mit einer schwangeren Partnerin zusammen zu sein.
 

Mit dem Tretboot in Zagreb

Von der Uni ins Wasser. Studierende der UDE treten in Zagreb in selbst gebauten Tretbooten zum Wettkampf an.
 

?Wer bin ich?

Wisst ihr, wen wir hier suchen? In unserem neuen Format stellen wir euch Personen und vieles mehr von der UDE vor.
 
 

Mutterschutzgesetz gilt nun auch für Studierende

Die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte erklärt im Interview, was sich durch das Mutterschutzgesetz für Studierende ändert.
 

?Studifrage!

Wann hängen in R11 die Kabel nicht mehr von der Decke?

Die UDE ist eine Dauerbaustelle. Wir haben uns für euch erkundigt, wann die Arbeiten im R11-Gebäude beendet sind.
 

10 Gründe, warum die UDE toll ist

Die Campuswiese: Hier könnt ihr in den Freistunden oder nach Feierabend noch ein kühles Bier genießen, sonnenbaden oder mit der Fachschaft grillen. Campus-Uni: Ihr müsst nicht erst die halbe Stadt durchqueren, um zum nächsten Seminar zu gelangen. Der wenigen Außenstandorte sei Dank. Einzigartige Studiengänge: Die UDE bietet mehr als 230 Studiengänge. Studierende des Maschinenbaus können sich zum Beispiel in Schiffs- und Offshoretechnik ausbilden lassen.
 

Vollversammlung der Studierendenschaft geplant

Schon etliche Stunden diskutierte das Studierendenparlament (StuPa) die Vollversammlung der Studierenden. Dass sie stattfinden soll, steht schon seit geraumer Zeit fest. Passiert ist im Planungsprozess lange Zeit nichts. Nun brachte das extra dafür einberufene Komitee auf der außerordentlichen Sitzung am 26. April ihre Vorstellungen ein. Was inhaltlich bei der Vollversammlung am 12. Juni im LX-Hörsaal am Duisburger Campus überhaupt besprochen werden soll, steht noch nicht fest. Vielmehr beschäftigte man sich vorerst mit einem Rahmenprogramm, damit sich überhaupt Studierende dorthin aufraffen. Schließlich gibt es dafür einen vorlesungsfreien Nachmittag.
 

Wieso verfällt die Haltbarkeit von Uni-Freundschaften so schnell?

Freundschaften, die man in der Uni knüpft, sind anders. Sie haben einen stärkeren Praxisbezug und in vielen Fällen ein schnelleres Verfallsdatum. Wir waren am Campus und haben uns eure Geschichten erzählen lassen.