Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

STUDIUM & FREIZEIT

Ich mach Hitzefrei

Unsere Redakteurin Lena Janßen würde am liebsten Sommerschlaf halten, denn auch im Sommer verbringt sie ihre Zeit gerne im Bett.
 

Von wegen Hitzefrei – ich mach’ Urlaub vom Alltag

Sonne gleich Liebe, findet unsere Redakteurin Jacqueline. Warum es für sie wenig Schöneres als den Sommer gibt, lest ihr hier.
 

/Beyond Borders/

Between Excitement and Anxiety: A Year Abroad in the United States

Our writer organized her year abroad when she realized that she is liable for herself. Joy melted into tears - and vice versa.
 

„Dann kreuzige ich ein paar Frauen“

Nathalie will durch ihr Fotoprojekt Frauen in der Kirche empowern und lichtet sie dazu in einer Kreuzposition ab.
 

–>Mein Campuserlebnis<–

Unsere Redakteurin Sophie wurde neulich von einer hart umkämpften Steckdose verjagt. Nun hat sie es dem Missetäter heimgezahlt.
 

AGs: Möglichkeiten und Grenzen für Lehrende

Zwei angehende Lehrkräfte und der Direktor des Essener Viktoria Gymnasiums erklären, warum es sich lohnt, mehr über AGs nachzudenken.
 

Gut besucht und gut betrunken: WiWi-Beach Party ein voller Erfolg

Am vergangenen Freitag fand die WiWi Beach Party statt. Wir waren vor Ort unterwegs und haben ein paar Eindrücke gesammelt.
 

Studiengänge an der UDE: Was ist eigentlich Kulturwirt?

Warum der Studiengang Kulturwirt so interessant ist und was er für vielfältige Berufe mit sich bringt, verrät Melina der akduell.
 

Als Geisteswissenschaftler*in Karriere machen

Dr. Claudia Drawe, Hauptverantwortliche des diesjährigen KarriereTag, im Interview mit akduell.
 

Food-Sharing im AStA der UDE

Foodsharing statt Wegwerfgesellschaft - auch an der Universität Duisburg-Essen.
 

–>Mein Campuserlebnis<–

Auch ältere Leute können überaus unhöflich sein, wie unsere Redakteurin Sophie während einer Vorlesung feststellen musste.
 

So mobil sind die Studierenden der UDE

Welche Mobilitätsangebote Studierende der UDE am meisten nutzen, hat sich Gastautor Alexander Weilkes genauer angeschaut.