Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

STUDIUM & FREIZEIT

Wir suchen neue Redakteur*innen!

01.08.2018 10:30 - Die Redaktion

Die akduell ist die studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet. In einem Team von neun Redakteur*innen erstellen wir monatlich eine 20-seitige Zeitung aus studentischer Perspektive. Darüber hinaus arbeiten wir wöchentlich an einem vielfältigen Online-Angebot. Wir verstehen uns als Lernredaktion.

Die Zeitung wird am Ende des Monats in zwei Schichten - sonntags von 12 bis 18 Uhr und montags von 8 bis 14 Uhr - jeweils von bis zu fünf Redakteur*innen produziert. Jeden Mittwoch findet eine Redaktionssitzung mit allen Mitgliedern von 12 bis 16 Uhr statt. Jeden Montag (in der vorlesungsfreien Zeit alle zwei Wochen) kümmern sich drei Redakteur*innen um die Online-Redaktion. Sie redigieren Artikel und betreuen die Online-Auftritte der akduell.

Was ihr mitbringen solltet:

  • erste journalistische Erfahrungen und/oder großes Interesse, journalistisch zu arbeiten
  • ein gutes Sprachgefühl und Lust auf Recherche
  • Stressresistenz bei Zeitdruck, Bereitschaft zur Diskussion
  • Lust, in einem gleichberechtigten Team zu arbeiten
  • Erfahrung mit der Creative Suite von Adobe und Concrete5 oder anderen CMS-Programmen oder die Bereitschaft, die Fähigkeiten mit Hilfe der Redaktion zeitnah zu erlernen
  • Verbundenheit zur Studierendenschaft der Universität Duisburg-Essen und eine klare Haltung gegen jegliche Diskriminierung
  • Interesse an Kultur, Forschung, Studium, Freizeit, Hochschulpolitik, Gesellschaft oder Sport
  • Engagement und Kreativität für die Mitarbeit bei einem unabhängigen studentischen Medium

Was wir euch bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team ohne Hierarchien
  • einen großen kreativen Spielraum in der Themenwahl sowie Umsetzung von Artikeln
  • ein Zeichengeld von 0,01 EUR pro Zeichen
  • eine Aufwandsentschädigung von 20 EUR pro Redaktionssitzung
  • ein Honorar von 50 EUR pro Zeitungsproduktion
  • ein Honorar von 60 EUR pro Online-Redaktion
  • ein Honorar von 20 EUR pro Foto
  • ein Honorar von bis zu 80 EUR pro produziertem Videobeitrag 
  • ein Honorar von 70 EUR pro Fotostrecke

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann sende deine Bewerbungsunterlagen – gerne mit maximal drei beigefügten Textproben – bis einschließlich Freitag, 31. August 2018, an: vorsitz@asta-due.de. Wir freuen uns auf euch!
 



 

Die 10 nieschigsten Lehrveranstaltungen in Duisburg und Essen

Wir haben die abwegigsten Veranstaltungen aus Duisburg und Essen für euch zusammengestellt.
 

Wenn Mütter schädlich sind

Obwohl das Patriarchat ihnen genau das vordiktiert, sind Mütter nicht automatisch gut im Muttersein. Mercedes Lauenstein wagt in ihrem Roman „Blanca“ einen Versuch, mit diesem Klischee zu brechen.
 

Es gibt keine Objektivität

Gibt es überhaupt objektiven Journalismus? Eine Kolumne
 
Konversation wird geladen