Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

STUDIUM & FREIZEIT

Liveticker: Das war der 1. Mai im Ruhrgebiet

01.05.2014 03:48 - Die Redaktion



Erster Mai - Nazifrei! Der akduell-Liveticker aus dem Ruhrgebiet.

+++ Die Demonstrationen in Dortmund Essen und Duisburg sind beendet.

+++ In Dortmund konnten die Nazis durch Blockaden zwei bis drei Stunden aufgehalten werden. 75 Antifaschist*innen waren sieben Stunden von der Polizei gekesselt.

+++ In Duisburg wurden im Hauptbahnhof mehrere Aktivist*innen festgenommen. Pro NRW macht einen kurzen "Lichtermarsch" mit Knicklichtern, es kam vereinzelt zu Blockaden.

+++ In Essen kam es zu zwei Festnahmen, Blockaden gab es nicht.

Wichtige Infos auch auf unserer .

Was am Vorabend geschehen ist, könnt ihr .

!Vom Stammtisch

In welchen Jobs man mit Scheiße Geld machen kann

 

?Studifrage!

„Müssen wir bald alle in Zelten essen, weil die Mensa in Duisburg geschlossen wird?“

Die Gerüchteküche brodelt.
 

Mit Rechten reden an der Uni Siegen

„Denken und Denken lassen“ heißt die Vortragsreihe mit Thilo Sarrazin (SPD) und Marc Jongen (AfD).
 
Konversation wird geladen