Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

STUDIUM & FREIZEIT

!Vom Stammtisch

Dinge, die man tut, anstatt zu lernen

04.03.2019 12:56 - Julia Segantini

Die Deadline sitzt im Nacken, trotzdem stecken wir lieber die Finger in die Ohren. Immer wieder finden wir Tätigkeiten, die uns vom Lernen für Klausuren oder vom Schreiben von Hausarbeiten abhalten. Manchmal schaffen wir es sogar, uns trotzdem einzureden, produktiv gewesen zu sein.

Vorm Lernen kurz Facebook checken. Welche uralten Fotos sieht man eigentlich auf meinem Profil? Sollte ich mal eben aussortieren. Was gibt’s sonst Neues im Feed? Ein Video von Whoopi Goldberg in einer Talkshow. Heißt sie eigentlich wirklich Whoopi oder ist das ein Künstlername? Was steht denn bei Wikipedia… Ach, wusste gar nicht, dass die da auch mitgespielt hat. Ich schaue mir bei YouTube nur eben den Trailer an. Oh, den Film gibt’s auf Netflix. Der dauert ja nicht lange, ist schließlich wichtig, dass man ausgeruht an seine Aufgaben geht. Puh, es müsste auch dringend mal gespült, gesaugt und aufgeräumt werden. Jetzt lohnt es sich auch nicht mehr mit dem Lernen anzufangen. Wenigstens war ich produktiv!

Kurzbericht von der vergangenen StuPa-Sitzung

Bei seiner monatlichen Sitzung am 16. April diskutierte das Studierendenparlament (StuPa) verschiedene Anträge.
 

Was kostet die FSK?

Die letzte Fachschaftenkonferenz diskutierte, ob der AStA mehr Geld einsparen kann und wie der Haushaltstopf aufgeteilt werden soll.
 

–>Mein Campuserlebnis<–

Was bei einer mündlichen Prüfung, bei denen Prüfer*innen und Prüflinge einander zufällig zugeteilt werden, schiefgehen kann, lest ihr im heutigen Campuserlebnis.
 
Konversation wird geladen