Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

STUDIUM & FREIZEIT

AStA verteilt kostenlose FFP2-Masken

Zuerst sollen die FFP2-Masken in den Wohnheimen verteilt werden.
[Foto: Julia Segantini]​​​​​​​
05.03.2021 17:16 - Julia Segantini

Seit dem 19. Januar 2021 sind medizinische Gesichtsmasken in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr Pflicht. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Duisburg-Essen (UDE) will nun kostenlose FFP2-Masken für Studierende der UDE bereitstellen. 

Click here for the English version of this article

In den vergangenen Wochen teilte die UDE bereits Masken an Studierende aus, die an Präsenzklausuren teilnehmen. Dabei handelte es sich allerdings um OP-Masken, keine FFP2-Masken. OP-Masken schützen vor allem andere Menschen vor dem Coronavirus, indem sie Tröpfchen auffangen, die man beim Sprechen oder Husten abgibt. Allerdings bieten sie keinen ausreichenden Schutz vor Aerosolen. FFP2-Masken schützen die Träger:innen hingegen auch davor. Deshalb, und weil die Anschaffung der Masken für manche Studierende eine finanzielle Belastung sei, wolle der AStA aufrüsten.

„Der Plan ist, dass wir die in Wohnheimen in Duisburg, Mülheim und Essen verteilen und dann einen Aufruf starten für diejenigen, die nicht in Wohnheimen wohnen“, sagt Aylin Kilic, AStA-Vorsitzende. Diese Studierenden können sich mit ihrer Stud-E-Mailadresse beim AStA melden und bekommen die Masken dann per Post zugesendet. „Wir haben 20.000 Masken bestellt und planen, jeder Person vier Stück zukommen zu lassen. Sollte der Andrang sehr groß sein, können wir natürlich Masken nachbestellen“, verspricht Kilic.

„Wir wollen den Studierenden vermitteln, dass wir weiterhin bei Problemen für sie da sind und nicht während der Pandemie aufgehört haben, uns für sie einzusetzen“, so die AStA-Vorsitzende. Heute beginnt die Aktion, die durch den Haushalt der studentischen Selbstverwaltung aus der Kostenstelle für Projekte und Veranstaltungen finanziert wird.

ACHTUNG: Wir berichten hier nur über das Projekt, hinterlasst hier also keine Kontaktdaten. Bitte schickt eure Anfragen direkt an den AStA (masken@asta-due.de).

Die Sonne kommt raus: Frühlingsbeginn in NRW

Wir haben in unserer Fotostrecke die ersten Frühlingsimpressionen eingefangen.
 

Laborpraktika: Schutzbrille auf und Abstand halten!

Laborpraktika sind eine der wenigen Präsenzveranstaltungen. Welche Hürden bestehen bei der Durchführung?
 

Den Kampf gegen Antisemitismus an Schulen stärken

MALMAD unterstützt als virtueller Methodenkoffer Lehrende im Kampf gegen Antisemitismus.
 
Konversation wird geladen