Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

STUDIUM & FREIZEIT

190 Studierende nehmen an Typisierungsaktion teil

Freiwillige Helfer*innen unterstützten die Studierenden bei der Registrierung
[Foto: David Peters]
02.12.2019 10:30 - David Peters

Fast 200 Studierende beteiligten sich an einer Typisierungsaktion der DKMS an der Uni Duisburg-Essen. Bei der Aktion sollten potenzielle Stammzellenspender*innen für Blutkrebspatient*innen gefunden werden.

Im Mensafoyer des Essener Campus zeigt sich am vergangenen Mittwoch ein ungewohntes Bild. An aufgebauten Tischen füllen Studierende Formulare aus und stecken sich Stäbchen in den Mund. Hintergrund des Schauspiels ist eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS, die mit dem Motto „Stäbchen rein – Spender sein“ dafür wirbt, sich als potenzielle*r Stammzellenspender*in zu registrieren.

Mit der passenden Stammzellenspende kann die Überlebenschance von Blutkrebspatient*innen stark gesteigert werden. Initiiert hatte die Aktion an der Uni Pascal Winter: „Es ist unglaublich schwierig, die passenden Spender für die Patienten zu finden.“ Der Finanzreferent des AStAs engagiert sich privat für die DKMS. Er hat selbst schon einmal Stammzellen gespendet. „Ich habe mich selbst vor fünf Jahren registrieren lassen und es hat direkt gepasst. Das ist sehr selten, dass das so schnell passiert. Dann habe ich mir damals gedacht, dass ich mich weiterhin dafür engagieren will“, erklärt Winter. „Die DKMS hat ein Volunteer-Programm, bei der man selbst solche Typisierungsaktionen organisieren kann.“

Auch in Duisburg organisierte er eine solche Aktion. Insgesamt ließen sich 190 Studierende registrieren. Bei der Registrierung halfen mehr als 25 Freiwillige. Die Voraussetzungen für die Registrierung sind einfach: Man muss zwischen 17 und 55 Jahren alt sein, mindestens 50 Kilogramm wiegen und keinen BMI (Body-Mass-Index) über 40 haben, so Pascal Winter. Auch dürfe man keine schweren chronischen Krankheiten wie Krebs haben.

Im nächsten Jahr soll es eine weitere Typisierungsaktion geben. „Vielleicht etwas größer und auch über einen längeren Zeitraum“, so Winter. Das sei allerdings davon abhängig, wie viele freiwillige Helfer*innen sich daran beteiligen würden. 
 

Gutes Studium: DGB veranstaltet Aktionswoche

Die DGB Hochschulgruppe veranstaltet im November eine Aktionswoche zum Thema "Gutes Studium".
 

Was hat der AStA in neun Monaten erreicht?

Der AStA hat seine Amtszeit fast abgeschlossen. Was hat er in einem Jahr erreicht?
 

Fachschaftenkonferenz: Künftig mit Livestreams

Künftig sollen Sitzungen der FSK in Form von Livestreams übertragen werden.
 
Konversation wird geladen