Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

SCHWERPUNKT

Keine Kohle: Internationale Härtefälle

Immer mehr internationale Studis beantragen finanzielle Hilfe beim AStA, weil sie sich das Semesterticket nicht leisten können.
 

Hürdenlauf: Internationale Studis an der UDE

19 Prozent der Studierenden an der Uni Duisburg-Essen sind international. Sie müssen einige Hürden nehmen, von denen die deutschen Studis nichts wissen.
 

StuPa-Wahl: Wofür stehen die Listen?

Vom 18. bis zum 22. November finden an der UDE StuPa-Wahlen statt. Welche Listen antreten und wofür sie stehen, lest ihr hier.
 

Depression: Mit dem Teufel im Gespräch

In Deutschland leiden circa vier Millionen Menschen an einer Depression. Unsere Redakteurin Lena ist einer von ihnen.
 

Mehr als „nur“ antriebslos: Studieren mit psychischen Erkrankungen

Angststörungen, Depressionen: Wie kommen Studierende mit psychischen Erkrankungen durchs Studium?
 

Müll trennen nach Konzept

Wie die UDE Abfall vermeidet und warum die Uni Kiel eine Vorbildfunktion hat.
 

Mobiles Umdenken

akduell spricht mit Prof. Dr. Dirk Wittowsky über nachhaltige Mobilität an und um die UDE.
 

Potenziale und die Baustellen

Im Interview mit akduell spricht Dipl. Ing. Katrin Bienge über Nachhaltigkeit an Unis.
 

Nachhaltigkeit an der UDE: Alles im grünen Bereich?

Was die UDE für Nachhaltigkeit tut und wo es noch Verbesserungsbedarf gibt, lest ihr im Schwerpunkt.
 

Digitale Hacks fürs Studium

Dieser Ratgeber verrät euch, wie ihr mithilfe digitaler Tools und ein bisschen Vorsicht sicher durchs Studium kommt.
 

So finanziert sich das digitale Programm der UDE

Was kostet eigentlich die Digitalisierungsstrategie der UDE? Und woher kommt das Geld für Projekte und Mitarbeitende? Wir haben nachgefragt.
 

Staub+Trocken=

1600

1.600 Wireless Access Points gibt es an der UDE.

Wo euer WLan gut oder schlecht funktioniert, hängt auch davon ab, wo der nächste Access Point ist.