Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

SCHWERPUNKT

Staub+Trocken=

80

Prozent der Stellen im Mittelbau sind befristet

Warum die Befristungen steigen und was die Grundlage dafür ist, lest ihr hier und in unserem großen Schwerpunkt.
 

Wissenschaft: Überstunden und Vitamin B

Von befristeter Stelle zu befristeter Stelle: Wir haben mit zwei Forschenden über das Karriere-Sieb an Universitäten gesprochen.
 

Wo bekommst du Tipps für dein Start-Up?

Für angehende Gründer*innen gibt es hier Hinweise zu zahlreichen unterstützenden Angeboten.
 

Start-Ups von der UDE: Wenn aus Bierlaune Existenzgründung wird

Gründungen made by UDE. Ein paar mutige Studierende haben sich auf den Weg in Richtung Selbstständigkeit gewagt.
 

Die Listen stellen sich vor

Die Listen stellen ihre Wahlprogramme vor:
 

Who the fuck is StuPa?

Viele Studierende haben keine Ahnung, was das Studierendenparlament tut, wir haben für euch mal was dazu aufgeschrieben.
 
 

Wie trauern Studierende?

An wen können sich Studierende wenden, wenn sie traurig sind?
 

Traurigkeit im Rucksack

Wie ist es, zu trauern? Was macht das mit Studierenden? Was hilft, und wann hört Trauer auf?
 

Was tun, damit Rap-Rezensionen nicht aussterben?

Wie sich Rap-Journalismus seinem neuen Konsum anpassen muss, erzählen Rapper Veedel Kaztro und DJ Ben* in unserem September-Schwerpunkt.
 
 

Ob links oder rechts, ist doch alles egal

Hier lest ihr, was dabei herauskommt, wenn eine Musikredaktion nicht über inhaltliche Themen debattiert.
 

Menschen, die über Musik schreiben

Wie alles auf der Welt, unterliegt auch die Besprechung von Musik den gesellschaftlichen Herrschaftsverhältnissen.
 

Rage Against die Böhsen Onkelz

Wie kritisch setzen sich Musikmagazine mit den Gegenständen ihrer Berichterstattung auseinander?