Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

RATGEBER & TERMINE

Die Ja-Sagerin

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Christel1.jpg"><img class="alignleft wp-image-5656" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Christel1-273x300.jpg" alt="Christel" width="215" height="236" /></a>Liebe Kummerkastentante, 
 

Vermüllt die Innenstadt!

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Bernd.jpg"><img class="alignleft size-thumbnail wp-image-5554" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Bernd-150x150.jpg" alt="Bernd" width="150" height="150" /></a>Inne WAZ stehen die letzten Tage fast täglich Berichte über meine Nachbarschaft. Die Viehofer Straße ist den Herren Hoteliers und Politikern zu dreckig, zu arm, zu kriminell. Mit der Realität hat das aber nicht viel zu tun wenne überlegst, was die alle schon fürn Geld da reingepumpt haben.
 

Death Star was an inside job

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Liz.jpg"><img class="alignleft wp-image-5520" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Liz-273x300.jpg" alt="Liz" width="200" height="219" /></a>Am 4. Mai war ja internationaler #StarWarsDay. Obwohl ich eher auf #Spock als auf Familie Skywalker stehe, möchte ich in dieser Kolumne etwas zum George-Lucas- Hype beitragen. Mit <a href="https://www.youtube.com/watch?v=cEPazLTGceI" target="_blank">einem Video</a>, das sich mit der Zerstörung des Todessterns in Episode IV „Krieg der Sterne“ beschäftigt. Also setzt euren #Aluhut auf, wir fliegen durch ein Verschwörugsloch!
 

Die nackte Wahrheit

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Christel.jpg"><img class="alignleft wp-image-5468 size-thumbnail" style="float: left; outline-width: 1px; outline-style: solid; outline-color: #777777; resize: none;" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Christel-150x150.jpg" alt="Christel" width="150" height="150" /></a>
 

April, April - Anonymous

Auch wenn ich #Aprilscherze echt lahm finde, hatte ich letzte Woche doch tatsächlich was zu lachen. #Haha. Denn #Anonymous, also die Vorzeige- HackerInnen mit den Guy- Fawkes Masken sind jetzt unfreiwillig zur Lachnummer geworden. Aber verschwörerischer als bei normalen Aprilscherzen.
 

Duisburg wartet auf Putin

Wo man mit Messern sticht und mit Knarren droht, da komm ich her: Essen Segeroth. <span style="font-size: 13px;">Klar, dat is ein altmodischer Spruch, der nicht mehr passt. Heute heißt dat hier ja auch Nordviertel, Universitätsviertel oder Grüne Mitte. </span><span style="font-size: 13px;">Früher war dat hier mal das Viertel, mit dem beschissensten Ruf vonne ganze Region. Heute is et kaum noch möglich, überhaupt in irgendwas schlechter dazustehen als wie Duisburg. Dort gibt es getz sogar drei Stadtteile, die lieber zu Moers gehören würden.</span>
 

Trennungsprobleme

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/christel-für-online.jpg"><img class="alignleft" alt="christel für online" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/christel-für-online-273x300.jpg" width="164" height="180" /></a>
 

#Gamer*innen und #Demokratie

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Liz.jpg"><img class="alignleft wp-image-4905" alt="Liz" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Liz-273x300.jpg" width="164" height="180" /></a>Wenn ich Demokratie und Netzgemeinde zusammen höre, denke ich an die #piratenpartei. So manch ein schmieriger, sexistischer männlicher Nerd hat mich da mit seinem Gefasel von #LiquidDemocracy echt angenervt. Aber was solls. Ich hab mich bei twitch.tv nochmal an #Demokratie geübt. Da hab ich mit 90.000 anderen im Livestream Pokémon gezockt. &lt;ja das ist das Spiel mit Pickachu, vergesse immer, dass ihr das nicht wissen könntet&gt;.
 

Uni muss wie BILD sein!

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Bernd.jpg"><img class="alignleft wp-image-4902" alt="Bernd" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Bernd-272x300.jpg" width="163" height="180" /></a>Manchmal suchste jahrelang nach Arbeit, manchmal kriegste sie quasi aufm Silbertablett in dein Büdchen reingereicht. Ich komm grad wieder vom Rauchen rein, da erzählt drinnen so ein Jüngelchen von seiner Zeitung. Die würden da jetzt Leute suchen, die zu den neuesten Nachrichten ihren Senf abgeben wollen.
 

Da für Dich!

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Christel.jpg"><img class="alignleft wp-image-4899" alt="Christel" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Christel-273x300.jpg" width="164" height="180" /></a>Die Universität – ein Ort des Lernens, der Freundschaft und der Hoffnung. Doch auch Enttäuschungen können hier deinen Weg kreuzen. Verpatzte Klausuren, Gruppendruck oder unerwiderte Liebe. Auf einen jungen Menschen strömen täglich so viele äußere Einflüsse ein, da kann man schon mal die Orientierung und den Halt verlieren. In solchen Momenten tut es gut, sich jemandem anzuvertrauen. Das kann die beste Freundin oder der beste Freund sein oder auch deine Eltern.
 

Euch sei gedankt!

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Ekel.jpg"><img class="wp-image-4892 alignleft" alt="Ekel" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/03/Ekel-271x300.jpg" width="163" height="180" /></a>In nunmehr fünfzig Ausgaben der akduell haben wir an diesem Platze stets aktuelle Fragen des Weltgeschehens erläutert, um den jungen Studenten Mut zur Wahrheit und eine gesunde Skepsis gegenüber der Demokratie zu vermitteln. Auf unsere Bitte hin, wurden nun drei neue Schreiberlinge eingestellt, die in dieser Woche ihr Debut als Kolumnisten feiern können. 
 

Der Olympische Spuk

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/02/Ekelbaron-294x3001.jpg"><img class="alignleft size-thumbnail wp-image-4771" alt="Ekelbaron-294x3001" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/02/Ekelbaron-294x3001-150x150.jpg" width="150" height="150" /></a>Ohne das alte Griechenland wäre der Welt nicht bloß das Schmierentheater der Demokratie erspart geblieben, auch der bürgerliche Zeitgeist müsste ohne den langlebigen Kitsch auskommen, der seit der Renaissance Vehikel bürgerlicher Selbstüberschätzung ist. Mit Hilfe falsch verstandener Philosophie erschuf man sich ein goldenes Kalb. Griechenland als Wiege von Kultur, Intelligenz und modernem Staatswesen wurde gegen die göttliche Ordnung in Stellung gebracht.