Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

RATGEBER & TERMINE

Trommelnde Beats

Liebe Christel,
 

Eimer Pommes Schranke

Die halbe Welt hat sich getz schon nen Eimer voll Eiswasser über die Köppe geschüttet um gegen irgendeine Krankheit Geld zu sammeln. Mich hat der Dieter da jetzt auch nominiert, aber da mach ich lieber wat eigenes. Ich könnt ja gegen Lungenkrebs ne Stange Kippen zertreten, oder gegen HIV ein Kondom über die Nase ziehn und platzen lassen. Aber ma kucken, was andere so machen.
 

Heil Hashtag?

LOL, jetzt haben sie es auch noch in die Saarbrücker Zeitung und die Lausitzer Rundschau geschafft: Inzwischen gibt es wohl kein Holzmedium mehr, das noch nicht Seiten gefüllt hat, um über den angeblich ach so neuen Lifestyle-Trend unter Neonazis zu berichten: Tattoos, Tunnels, Jute- beutel. Der knackige Neologismus dafür: #Nipster.
 

Fernweh

Liebe Christel,
 

Macht Frau Merkel dem Adel Platz?

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/07/Ekel.jpg"><img class="alignleft size-medium wp-image-6169" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/07/Ekel-271x300.jpg" alt="Ekel" width="271" height="300" /></a>Die kleinbürgerliche Klatschgazette Spiegel verkündet in ihrer aktuellen Ausgabe, daß Bundeskanzlerin Angela Merkel angeblich kurz vor dem Rücktritt steht. Es mag der aufstrebenden Akademikerin nach den überraschenden Rücktritten von König Juan Carlos und Papst Benedikt als passende Gelegenheit erscheinen, den Glanz der alten Ordnung ein Wenig auf sich abfärben zu lassen, und eine adelige Nachfolgerin zu präsentieren.
 

Politik ist in Essen Glückssache

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/07/Bernd.jpg"><img class="alignleft wp-image-6155 " src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/07/Bernd-272x300.jpg" alt="Bernd" width="236" height="260" /></a>Die spinnen doch im Stadtrat! Weil die sich da lieber alle gegenseitig die Köppe einhaun, statt zumindest mal einer Meinung zu sein, wenn es gegen Nazis geht. Getz kann man da Posten in Aufsichtsräten per Lotterie gewinnen.
 

DNFTT ist so 2000...

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/07/Liz-Kolumne.jpg"><img class="alignleft wp-image-6104" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/07/Liz-Kolumne.jpg" alt="Liz-Kolumne" width="200" height="222" /></a>Im Netz sind sie eine kleine Plage: Die Trolle. Während sie in Tolkiens Werken als übergroße dümmlicheKreaturen dargestellt werden, sind sie heute eher unscheinbar. Jede*r könnte ein Troll sein. Du, ich, der Mensch links neben dir. Was sie ausmacht ist, dass sie erst im digitalen Moloch aktiv werden. Peinlich pöbelnde Pedant*innen, die sich in Kommentarfunktionen einmal richtig austoben. Jede*r von uns hat einen Troll in sich, beobachtete schon Sascha Lobo in seiner Trollforschung.
 

Holz vor der Hütte

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Bernd.jpg"><img class="alignleft size-medium wp-image-5554" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Bernd-272x300.jpg" alt="Bernd" width="272" height="300" /></a>Nach dem Sturm ging ja erstmal garnichts. Alles voll mit Ästen, Scherben und Straßenbahnen war dat hier. Man sacht ja immer, der Pott wäre grüner als man denkt. Also letzte Woche war das auf jeden Fall so. Man hat ja nur noch gewartet, dass irgendwann Godzilla hinter der nächsten Ecke auftaucht. Aber nach und nach ham se die Straßen getz wieder freigekricht. Mittlerweile verabreden sich sogar Leute im Internet um die letzten Äste zu zersägen.
 

Keine Eintracht ohne Kaiser

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/04/Ekel.jpg"><img class="alignleft wp-image-5190 size-thumbnail" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/04/Ekel-150x150.jpg" alt="Ekel" width="150" height="150" /></a>Die Zersplitterung Europas ist die Zersplitterung des Konservatismus. Wer sich heute konservativ schimpft, vertraut nicht mehr auf Schöpfung und Gottesgnadentum, sondern erblickt im Spiegel die nackte Fratze des darwinistischen Überlebenskampfes, in der er das Grundprinzip menschlicher Gesellschaft sieht. Des Bürgers Ideologie ist eine Lehre der Zwietracht, die sie sämtliche Spiegel zerschlagen lässt, um der gottesfernen Trostlosigkeit zuletzt Herr zu bleiben.
 

Die Ja-Sagerin

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Christel1.jpg"><img class="alignleft wp-image-5656" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Christel1-273x300.jpg" alt="Christel" width="215" height="236" /></a>Liebe Kummerkastentante, 
 

Vermüllt die Innenstadt!

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Bernd.jpg"><img class="alignleft size-thumbnail wp-image-5554" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Bernd-150x150.jpg" alt="Bernd" width="150" height="150" /></a>Inne WAZ stehen die letzten Tage fast täglich Berichte über meine Nachbarschaft. Die Viehofer Straße ist den Herren Hoteliers und Politikern zu dreckig, zu arm, zu kriminell. Mit der Realität hat das aber nicht viel zu tun wenne überlegst, was die alle schon fürn Geld da reingepumpt haben.
 

Death Star was an inside job

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Liz.jpg"><img class="alignleft wp-image-5520" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/05/Liz-273x300.jpg" alt="Liz" width="200" height="219" /></a>Am 4. Mai war ja internationaler #StarWarsDay. Obwohl ich eher auf #Spock als auf Familie Skywalker stehe, möchte ich in dieser Kolumne etwas zum George-Lucas- Hype beitragen. Mit <a href="https://www.youtube.com/watch?v=cEPazLTGceI" target="_blank">einem Video</a>, das sich mit der Zerstörung des Todessterns in Episode IV „Krieg der Sterne“ beschäftigt. Also setzt euren #Aluhut auf, wir fliegen durch ein Verschwörugsloch!