Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

RATGEBER & TERMINE

Die Rastlose

Liebe Rastlose,
 

Aus dem Reich der Träume

Es drückt Dich herzlich,
 

Die Sorgen in der Prüfungsphase

Ihr Lieben!
 

Das Vorratsdatenspeicherungsmonster

Qapla‘!
 

Frohes Neues Jahr, Ihr Lieben!

Es drückt Euch herzlich,
 

Geschenke, Geschenke

Es drückt Dich herzlich,
 

Hund, Katze, Maus?

Ihr Lieben! Eigentlich bin ich ja als Kolumnistin und Kummerkastentante für diese Zeitung engagiert. Jedoch liegt mir etwas auf dem Herzen. Mir scheint es gibt bei diesem einen Themenfeld ganz unterschiedliche Meinungen. Und wenn Du Dir über Deine eigene noch nicht sicher bist, ist es zum Verrücktwerden. Genau. Es geht um die wichtige Frage: Bist Du ein Hunde- oder Katzenmensch? Muss man sowas überhaupt entscheiden? Ich weiß ja nicht. Doch die Verantwortung für ein Tier zu übernehmen, sollte auf jeden Fall nicht unüberlegt getroffen werden. Meine Nichte hat mir geholfen einen Psychotest zu erstellen, denn danach würden es alle „checken.“ Eure Christel.
 

Klingelingeling

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/11/Bernd1.jpg"><img class="alignright wp-image-7338 size-medium" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/11/Bernd1-272x300.jpg" alt="Bernd" width="272" height="300" /></a>Endlich wieder Weihnachtszeit. Egal obs regnet oder schneit, wir treffen uns am Glühweinstand. Naja, wers sich leisten kann jedenfalls. Gerade is wieder die ganze Kettwiger Straße mit diesen komischen Holzhäuschen zugebaut, dass man kaum noch durchkommt. Und die nächsten Wochen wird dat nochma voller, wenn se alle wieder Freilufttrin- ken müssen. Essener Weihnachtsmarkt is wie Loveparade mit Weihnachtsliedern.
 

Lass ma anschreiben!

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/11/Bernd.jpg"><img class="alignleft size-medium wp-image-7220" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/11/Bernd-272x300.jpg" alt="Bernd" width="272" height="300" /></a>Is schon selten, dat ich mal im Fernsehen wat über mein Viertel sehe. Getz erzählen se, dass wa hier inne Essener City die meisten Schulden von ganz NRW haben. Schulden ham in Essen Tradition, wie dat Anschreiben lassen anne Bude. Aber gut, sowat is auch Ehrensache, dat man den Kollegen hilft, wenn dat Geld aufm Konto ma wieder schneller weg ist als die Tage im Monat.
 

Das Internet und seine Tücken

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/11/agathe.jpg"><img class="alignleft size-thumbnail wp-image-7080" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/11/agathe-150x150.jpg" alt="agathe" width="150" height="150" /></a>Hallo ihr Lieben,
 

#Gamergate - Phallisch gegen Schwänze

<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/10/Liz.jpg"><img class="alignleft size-medium wp-image-7020" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2014/10/Liz-273x300.jpg" alt="Liz" width="273" height="300" /></a>Dank Fernsehserien wie der Big Bang Theory haben sich hartnäckige Steoreotype gegenüber Gamer*innen und Nerds* festgesetzt. Männlich, zurückgezogen und meist kindisch werden Zocker*innen dargestellt. *yawn* Für Leute hinter dem Controller oder der Mouse eher ein Classic wie Tetris oder Super Mario. Bis die <a href="https://twitter.com/hashtag/gamergate" target="_blank">#Gamergate</a>-Debatte gezeigt hat, dass es da draußen tatsächlich noch Menschen gibt, die meinen, außer dem Patriarchat hätte keine*r was in der Spieleindustrie zu suchen.
 

Bier trinken is wichtig!

Dat Semester hat getz wieder angefangen, aber meine Bude war au schonma voller. Bei den Studenten sieht dat wohl ähnlich aus. Ich mein, wer kauft sich denn Abends um sieben noch freiwillig nen Wässerchen und nen Schokoriegel? Dat is doch pervers. Wenn et einem peinlich is inne Vorlesung Bier zu trinken, kann man ja auch eine von diesen komischen Mate-Flaschen als Tarnung nehmen, wie alle anderen. Aber da scheint noch mehr hinterzustecken.