Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

RATGEBER & TERMINE

Fernweh

25.07.2014 16:19 - Christel Munterbach

Liebe Christel,

endlich ist der Sommer da und ich würde gerne verreisen. Leider weiß ich weder wohin, noch mit wem. Habe mich dieses Jahr einfach nicht drum gekümmert und bin jetzt frustriert. Hast du eine Idee?

– G.H.

Liebe Rastloser,

ich verstehe Deine Sehnsucht nach der Ferne, nach Abenteuern und neuen Bekanntschaften. Eine Reise ist schließlich auch immer eine Reise zu Dir. Und wo ein Wille ist, ist auch immer eine alternative Reisegesellschaft.  Schau doch mal ob du einen aktiven Fahrradurlaub oder eine Wandertour machst. Nicht immer nur diese einfallslosen Mallorca-Trips, bei denen du dich nicht einfach in den Flieger setzt und danach nur noch blau bist. Die Natur erleben und mal so richtig ausspannen.

Sehr zu empfehlen sind auch Kanu-Touren. Jedoch solltest du nach dem letzten tiefen Zug am Abend am Lagerfeuer lieber lang genug ausschlafen… auch auf dem Wasser sollte man nicht leichtsinnig sein, glaub mir. Ach ja, die wilden alten Zeiten. Da muss ich doch gleich mal in meiner Fotokiste nach dem Bild von dem Hans gucken, der hat immer die fetzigsten Lieder gesungen… was der wohl jetzt macht?
Oder mal eine Tour zu den Externsteinen im schönen Lipperland. Noch nie von den wild-durchgetrommelten Nächten dort gehört? Dann wird es Zeit, denn nicht nur in der Walpurgisnacht herrscht dort eine mystische Stimmung.

Einen schönen Sommer wünscht Dir,

Deine Christel

Vom Tuten und Blasen keine Ahnung

Welche schlechten Erfahrungen man beim Blasen machen kann und warum es wichtig ist, offen darüber zu sprechen.
 

Vandalismus gegen das Frauen*referat

Seit zwei Monaten beschädigen immer wieder Unbekannte Poster und Türschilder vom Autonomen Frauen*referat an der UDE.
 

1. Mai in Duisburg: Mit zivilem Ungehorsam gegen Neonazis

Neonazis wollen am 1. Mai durch Duisburg marschieren. Dagegen formiert sich Protest. Im Interview mit dem Bündnis Rise Up.
 
Konversation wird geladen