Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

Artikel

Schon wieder Studiengebühren?!

Zu Beginn dieses Semesters hat Niedersachsen als letztes Bundesland die allgemeinen Studiengebühren endlich abgeschafft. Nach jahrelangen studentischen Protesten, Streiks und politischen Diskussionen hat sich sogar unter konservativen Politiker*innen die…
 

Frittieren geht über studieren

Es riecht nach Frittenfett! Der Autor und Konzeptkünstler Matthias Schamp hat einen Teil des Mülheimer Kunstmuseums in eine Pommesbude verwandelt. Dort lädt er zur Veranstaltungsreihe „Reflektieren & Frittieren“. Das Konzept ist so niederschwellig wie…
 

Geschichtsstunde für Studiengebühren-Befürworter*innen

akduell schlägt vor, dass sich alle, die erneut über die Wiedereinführung von Studiengebühren diskutieren wollen, erst einmal die Argumente und Ergebnisse der Debatte aus den Jahren 1997-2010 zur Kenntnis nehmen. So kann verhindert werden, dass alte…
 

Vorwurf: Folter made in Essen

Eine Essener Firma verdient kräftig mit, wenn Städte und Gemeinden geflüchtete Menschen in Sammelunterkünften einquartieren, sich aber nicht selbst um sie kümmern wollen. Das Unternehmen European Homecare ist einer der Hauptnutznießer der Privatisierung…
 

Ruhrgebiet: Den Leerstand nutzen!

Im Ruhrgebiet nehmen Leerstände und ungenutzte Flächen unablässig zu, die Städte schrumpfen. Trotzdem gehen Stadtverwaltungen, Politik und Polizei rigoros gegen kulturelle und soziale Initiativen vor, die entstandene Lücken füllen, also leerstehende…
 

Medienmesse: Lesend schreiten sie voran

Aller guten Dinge sind mindestens drei: Zum dritten Mal nach den Jahren 2010 und 2012 hat am vergangenen Wochenende die Libertäre Medienmesse (LiMesse) im Ruhrgebiet stattgefunden. Für drei Tage wurde die Zeche Carl in Essen zu einem Forum für linke…