Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

Artikel

Nach Opel: Die Zukunft der Städte

Bergbau, Nokia, Opel – die Stadt Bochum wiegt sich wieder einmal in den Händen des Niedergangs und harrt der Dinge, die da kommen. „Was“, fragen sich nicht nur die Opelaner*innen, „soll man dem Strukturwandel denn entgegensetzen?“ Auch das Bochumer Schauspielhaus stellt sich diesem Thema. „Wie sieht die Zukunft der Stadt aus?", fragt es im Rahmen der Spielzeit 2013/14. Gemeinsam mit Urbane Künste Ruhr will es in dem einjährigen internationalen Stadtprojekt und Kunstfestival ‚This is not Detroit’ Menschen verschiedener Städte miteinander vernetzen, deren Wohnorte aufgrund des Rückzugs des bis dahin größten Arbeitgebers General Motors an der Schwelle zum Verfall stehen.
 

Alle sagen China, China

Eine Ausstellung des Instituts für Ostasienwissenschaften dokumentiert wie wenig die Klischees auf den Lebensalltag in China zutreffen.
 

Meine Konflikte, deine Konflikte

"Importieren" Migrant*innen Konflikte aus ihren Heimatländern? Ein Sozialwissenschaftler der UDE hat diese These untersucht.
 

World of Gendercraft

Manchmal reicht eine misslungene Glosse zum Thema ‚Frauenquote‘, um eine Kommentarschlacht loszutreten.
 

Aufgelesen am 28.11.

Hitzige Debatten, spannende Analysen und streitbare Meinungen: lest ihr in unserem regelmäßigen Feature "Aufgelesen".
 

Wenn Rassismus schon da ist

Anwohner*innen hetzten in Duisburg-Rheinhausen gegen zugewanderte Roma. Jetzt mischt auch die Duisburger NPD mit.