Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

Artikel

Stigmatisierung und Schnelltests

AIDS ist ein Tabuthema und mit Vorurteilen behaftet. Die Duisburger Organisation Herzenslust richtet nun ein Info- und Schnelltest-Angebot ein.
 

Aus dem Untergrund in die Oberliga

Die Studi-Band Agenda will das zur Zeit unbeliebte Genre Heavy Metal wiederbeleben.
 

Urlaub nach Bedürfnis statt Katalog

Mehr als nur Meer - abseits der Pauschalreisen organisieren Nischenportale Urlaube nach den Bedürfnissen der Kund*innen. Unter anderem für Frauen, Veganer*innen und Menschen, die auf Reisen behindert werden.
 

Von Frauen für Frauen

Frauen auf und hinter der Bühne sind entweder nicht vorhanden oder nicht präsent. MusicHHWomen startet jetzt als Interessenvertretung für Frauen in der Musik.
 

Nicht nur gehörlos, sondern auch unsichtbar

Laut dem Deutschen Gehörlosenbund e.V. leben in Deutschland rund 80.000 Gehörlose. Die mangelhafte Sichtbarkeit dieser Menschen und der Gebärdensprache erschwert ihnen den Alltag. Warum es wichtig ist, das zu ändern, haben Sigrid Mölders, Schulleiterin der LVR-David-Ludwig-Bloch-Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, und Alina, Studentin der Sozialen Arbeit an Universität Duisburg-Essen (UDE), der akduell verraten.
 

Queens of Rock’n’Roll

Frauen sind in der Rockmusik stark unterrepräsentiert. Obwohl Stars wie Joan Jett, Suzi Quatro oder die Runaways schon in den 70er Jahren zeigten, dass Frauen mindestens genauso gut rocken können wie Männer. Über die Hürden, die Frauen nehmen müssen, um sich im oftmals männerdominierten Rock’n’Roll zu behaupten, haben Joachim Hiller, Chefredakteur des , mit der akduell gesprochen.