Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

Dennis ist seit Dezember 2016 Redakteur bei der akduell und hat immer ein Auge für die Hochschulpolitik der Universität Duisburg-Essen.

Artikel

Nicht mein Hochschulgesetz

Unter dem Titel #NotMyHochschulgesetz wollen Studierende für den Erhalt demokratischer Mitbestimmung kämpfen.
 

!Vom Stammtisch

Am Stammtisch: Warum hängt Bayern Kruzifixe in staatlichen Gebäuden auf?

 
 

Was sich im Studierendenparlament ändern muss

Spätestens seit der letzten Sitzung des Studierendenparlaments (StuPa) im April, ist klar: Es braucht Veränderungen.
 

Studierendenwerk will Werbung für Rüstungsgüter ausschließen

An der Universität Duisburg-Essen (UDE) war im Februar über zwei Wochen eine Werbung des Rüstungskonzerns Rheinmetall geschaltet. Nach einer Anfrage der akduell an das Studierendenwerk soll Werbung für militärische Produkte, Rüstungsgüter und Arbeitgeberwerbung für Waffenhersteller nun vertraglich ausgeschlossen werden. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) begrüßt die Entscheidung.
 

Mit Topf und Kochlöffel gegen Neonazis

Etwa 600 Neonazis demonstrierten am Samstag, 14. April 2018, durch die Dortmunder Innenstadt. Eine durch die Polizei hermetisch abgeriegelte Demonstrationsroute verschaffte den Neonazis, wie in den vergangenen Jahren, eine nahezu reibungslose Inszenierung und Vernetzung. Kein Wunder also, dass Neonazi und Stadtratsmitglied Michael Brück (Die Rechte) sagte: „So ein Fahnenmeer hat Dortmund seit 1945 nicht mehr gesehen.“
 

Raum der Stille: Streit um rituelle Handlungen