Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

ARCHIV

29.06.2015, 16:46
Ein Kommentar von Lorenza Kaib
26.06.2015, 08:05
Lebhafte Studikultur und -kneipen muss man in der Essener Innenstadt schon fast mit der Lupe suchen. Bei den traditionellen Erstsemesterkneipentouren schleppt man sich durch Bars, die entweder zu spießig oder zu speziell sind. Seit Anfang Juni gibt es nun eine neue Bar in Essen – das Felis, das sich selbst als Studentenkneipe bezeichnet. Eine neue Konkurrenz fürs KKC?
25.06.2015, 14:00
Immer wieder fordern Hochschulrektor*in-nen die Wiedereinführung von allgemeinen Studiengebühren – obwohl diese seit dem Wintersemester 2014 bundesweit abgeschafft sind. So sagte kürzlich auch Ursula Nelles, ihres Zeichens Rektorin der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster, dass Beiträge von Studierenden langfristig notwendig seien. Redakteurin Maren Wenzel sprach mit Kurt Stiegler vom bundesweiten Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) über eine ewige Debatte, die Reaktionen auf Rektorin Nelles Vorstoß und diskriminierende Gebühren für Langzeitstudierende und ausländische Studierende.
25.06.2015, 09:36
Bereits seit zwei Wochen zelten syrische Geflüchtete in Dortmund, um auf ihre Lage aufmerksam zu machen und eine beschleunigte Bearbeitung ihrer Asylanträge zu erkämpfen. Nachdem das Protestcamp zunächst vor einem Gebäude des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) aufgebaut worden war, zogen die Aktivisten am Dienstag vergangener Woche auf die Katharinentreppe vor dem Hauptbahnhof um. Trotz Angriffen von Neonazis und einem nur knapp verhinderten Selbstmord will man hier solange ruhig und friedlich auf die eigene Problemlage aufmerksam machen, bis man des Platzes verwiesen wird.
24.06.2015, 12:00
Rapper mit Bands und gesungenen Hooks werden immer beliebter. OK KID machen das schon länger, zeitweise mit ihrer Vorgängerband JONA:S. Haben die anderen Rapper*innen also nur von der aus Gießen stammenden Band geklaut? Unser Gastautor Richard Diesing traf OK KID am Samstag auf dem Traumzeit-Festival in Duisburg. Wie die drei von OK KID das Festival finden, warum Köln-Ehrenfeld immer noch Multikulti ist und ob alle anderen Bands nur von ihnen geklaut haben, lest ihr im akduell-Interview.
24.06.2015, 10:05
<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2015/06/8-Podium2-e1435133121377.jpg"><img class="alignright size-medium wp-image-9528" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2015/06/8-Podium2-e1435133121377-300x200.jpg" alt="8-Podium2" width="300" height="200" /></a>...leider gar nicht. Nimmt der StuPa-Wahlkampf an der Universität Duisburg-Essen noch einmal Fahrt auf? Das wollte zumindest der Wahlausschuss zusammen mit Campus FM erreichen, und lud die antretenden Listen zur Podiumsdiskussion in Essen ein. Doch nur fünf der sieben antretenden Listen nahmen teil und blieben dabei oberflächlich bis kuschelig. Lediglich die United Students sorgten mit ihrer Absage für eine Kontroverse.
23.06.2015, 12:00
Viele Studierende begnügen sich heute mit dem, was das Curriculum für sie vorsieht. Andere wiederum fordern mehr Vielfalt und weniger Verschulung im Studium. Dabei bietet die Uni schon jetzt viele Möglichkeiten, den eigenen Horizont zu erweitern. „Die kleine Form“ in Essen und das „Uni-Colleg“ in Duisburg sind zwei solcher Veranstaltungen. Bei den Studierenden finden sie bislang aber nur wenig Beachtung, obwohl sie genau das liefern, was sich viele wünschen: Einen Blick über den Tellerrand, und das in kurzer Zeit.
22.06.2015, 22:08
Bisher konnten Studierende vom Duisburger Campus bei einem Besuch der Essener Mensa vor Neid platzen. Hier können die Studierenden nämlich bei ausreichend Platz und in moderner Atmosphäre essen. Aber wenn die derzeitigen Verhandlungen zwischen der Universität Duisburg-Essen, dem nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerium und dem Studierendenwerk, das die Mensen auf beiden Campus betreibt, positiv verlaufen, hat es sich mit dem Neid vielleicht bald erledigt.
20.06.2015, 16:09
<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2015/06/8-seiten.jpg"><img class="alignleft size-medium wp-image-9483" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2015/06/8-seiten-300x200.jpg" alt="8-seiten" width="300" height="200" /></a>Die Internetseiten von AStA und Studierendenparlament sind in Sachen Grafik und Bedienbarkeit unterirdisch. Doch unter den hochschulpolitischen Listen, die in Duisburg und Essen derzeit ihren Wahlkampf beginnen, ist anscheinend keine einzige, die in diesem Punkt Handlungsbedarf sieht. Dabei wäre das doch mal ein umsetzbares Wahlversprechen, mit dem sich die Wahrnehmung der studentischen Gremien leicht verbessern ließe. Ein Kommentar von Alex Grossert.
18.06.2015, 16:35
<a href="http://akduell.de/wp-content/uploads/2015/06/IMG_9272.jpg"><img class="alignleft size-medium wp-image-9498" src="http://akduell.de/wp-content/uploads/2015/06/IMG_9272-300x200.jpg" alt="IMG_9272" width="300" height="200" /></a>Kunst ist aus dem öffentlichen Raum nicht mehr wegzudenken, gleichzeitig aber auch kompliziert und elitär. Moderne Werke erscheinen zu abstrakt und abgehoben und die alten Schinken? Langweilig. Wollen Künstler*innen nicht sowieso nur ihr Ego auf Papier bringen und mit einem Glas Sekt in der Hand mit Gleichgesinnten fachsimpeln? Die Studierenden des Fachbereichs Gestaltung der Folkwang Universität der Künste haben da andere Vorstellungen und öffnen vom 18. bis zum 21. Juni die Türen ihres zentral gelegenen Ausstellungsraums - einem sonst leer stehenden Haus in der Viehhofer Straße 36.