Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

ARCHIV

14.07.2015, 20:57
Die Bundeswehr beeinflusst: An vielen Universitäten machen die Streitkräfte für sich Werbung oder forschen an eigentlich zivilen Institutionen. Auch an der UDE gibt es eine Kooperation mit einem großen internationalen Rüstungsunternehmen und die Bundeswehr wird in Person eines Jugendoffiziers in ein Seminar der Politikwissenschaft eingeladen. Im zweiten Teil unserer Reihe „Fragwürdige Einflussnahmen auf die UDE“ haben wir zu diesen Verbindungen recherchiert. Hier lest ihr die verlängerte Online-Version des Artikels.
14.07.2015, 18:30
Du:
14.07.2015, 09:34
13.07.2015, 18:28
Satiriker Jan Böhmermann mag es, in sozialen Netzwerken zu pöbeln. Und wir als kleine Loserzeitung mögen es, wenn Moderatoren von kleinen gebührenfinanzierten Losersendungen pöbeln. Zusammengefasst war das eine heitere Woche im Netz. Böhmermann gegen Dieter Nuhr, Böhmermann gegen Sigmar Gabriel und Böhmermann gegen die deutschen Medien.
12.07.2015, 13:24
Das Blümchenmuster – es ist omnipräsent. So sehr man sich auch windet, auf dem Boden robbt und schmerzerfüllt die Augen zusammenkneift: Farbenfrohe Muster bestimmen die Sommermode. Was blüht da auf dem Kleid, was floriert dort auf den Cargo-Shorts? Ein unruhiger Tanz durch die aktuelle Modewelt.
11.07.2015, 16:23
Wohin bei diesem heißen Wetter? Eine Antwort darauf liefert das Museum Folkwang: wohl temperierte Räume laden zum Verweilen ein. Gegen eventuell aufkommende Langeweile kann man sich anschauen, was so alles an den Wänden hängt und bezahlen müssen die Besucher*innen für dieses Erlebnis auch nicht mehr. Hier der Bericht einer leidgeprüften Dachgeschossbewohnerin vom sonntäglichen Streifzug durch die Sammlung des Museums.
10.07.2015, 17:10
Wie unangenehm ist es in der U-Bahn, wie heiß im Hörsaal: Warum nicht wie früher im Freibad mal ordentlich blau machen? Zwischen Flutschfinger und Pommes-Mayo am Beckenrand haben wir für euch das Outdoor-Schwimmangebot in drei Ruhrgebietsstädten unter die Lupe genommen.
10.07.2015, 10:09
Duisburg ist spät dran: Erst im Jahr 2014 entstand das NS-Dokumentationszentrum der Ruhrgebietsstadt. Statt einer angedachten Kooperation mit VHS und Stadtbibliothek befinden sich erste Räumlichkeiten jetzt im Stadtarchiv sowie im Kultur- und Stadthistorische Museum. Etwa ein Jahr nach dem Start der Institution haben wir das <a href="http://www.duisburg.de/micro2/zek/index.php">Zentrum für Erinnerungskultur</a> (ZfE) besucht. Trotz großer Baustelle wurden im vergangenen Jahr bereits viele Projekte realisiert.
09.07.2015, 09:26
08.07.2015, 09:37
Nicht nur im universitären Rahmen investiert Evonik viel Geld (<a href="http://akduell.de/2015/07/welcome-to-evonik-university/">akduell berichtete</a>). Kurz nach den Bundestagswahlen 2013 überwies der Konzern 90.000 Euro an die SPD und 70.000 Euro an die CDU. „Der Zeitpunkt der Spenden ist auch deswegen brisant, weil in den Koalitionsgesprächen gerade wichtige Weichen in der Energiepolitik gestellt werden“, schrieb LobbyControl und mahnt, unternehmerische Investitionen in öffentlichen Angelegenheiten zu hinterfragen. Aber was bedeutet es, wenn Unternehmen auch Einfluss auf Universitäten erlangen?