Ekelbaron-294x300Unser Chauffeur treibt den Wagen an, sofern die unberechenbaren Überhol- und Abbremsmanöver des fahrenden Volkes es ihm ermöglichen. Als wir am Rande der Straße nicht mehr die endlos kreisenden Rasensprenger Wasser versprühen sehen, sondern bloß noch die postmoderne Form der Windmühlen, die das einstige Sinnbild des wanderlustigen Müllers zwar von der reinen phallischen Größe her in den Schatten stellt, aber nichts mehr symbolisiert, als das stumpfe maschinenhafte Kreisen des Bürgers um sein vakuöses Selbst.">
Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

ARCHIV

Auf der Straße

10.07.2013 20:25 - Friedrich von Einhalt

Unser Chauffeur treibt den Wagen an, sofern die unberechenbaren Überhol- und Abbremsmanöver des fahrenden Volkes es ihm ermöglichen. Als wir am Rande der Straße nicht mehr die endlos kreisenden Rasensprenger Wasser versprühen sehen, sondern bloß noch die postmoderne Form der Windmühlen, die das einstige Sinnbild des wanderlustigen Müllers zwar von der reinen phallischen Größe her in den Schatten stellt, aber nichts mehr symbolisiert, als das stumpfe maschinenhafte Kreisen des Bürgers um sein vakuöses Selbst.

Rote Lampe ein- Rote Lampe aus. Wir bewegen uns nun auf altem preußischen Hoheitsgebiet, wo die Form der Allee jegliche andere Straßenbauweise noch immer den Schatten endloser Reihen von Bäumen stellt, die wie einst der preußische Soldat wohlgeordnet aufgereiht stehen. Zumindest nehmen auf unserer Strecke die Wälder zu, die Felder ab, das Geheimnisvolle stellt sich schützend vor die Einfalt der Bürgerlichen Welt.

Auf der Autobahn hingegen fühlt der Bürger sich als König. Er schaltet und waltet autonom, er steuert und lenkt uneingeschränkt – selbst wenn es dabei immer bloß stur geradeaus zu gehen scheint. Der wahre Herrscher hingegen delegiert mit Freuden solcherley stumpfe Tätigkeiten an das einfachere Volk. Er benötigt nicht die Illusion der Selbstständigkeit, sondern weiß, dass Gott über ihm und der einfache Mann unter ihm in ihren Bereichen die Kontrolle haben mögen, und spart sich die eigene Gewalt für angemessenere Aufgaben.

Hochachtungsvoll,
Friedrich von Einhalt

StuPa-Sitzung: UDE soll zur Fairtrade-Uni werden

Welche Vorteile eine solche Auszeichnung für die UDE bringen könnte und was auf der StuPa-Sitzung sonst noch wichtig war.
 

Corona sorgt für Haushaltsplus beim AStA

Im Interview haben wir mit Finanzreferent Pascal Winter über das Plus und den aktuellen Sparkurs des AStAs gesprochen.
 

Vier Alben mit Schlaghose

Wir zeigen euch vier aktuelle Platten mit unverkennbarem 70er Jahre-Flair.
 
Konversation wird geladen