Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

|Theorieklatsche|

„Die Amis sind an allem Schuld“

Wir haben uns die strukturelle und gesellschaftliche Abwertung von dem Soziologen Heiko Beyer erklären lassen.
 
 

Ein Dislike für Social Media

Wieso wir uns leicht von Social Media ablenken lassen und was dagegen hilft, untersucht Christina Kößmeier aus der Wirtschaftspsychologie.
 
 

"Egotronic ist in Duisburg entstanden"

Die Berliner Elektro-Punkband Egotronic im Interview mit akduell-Redakteurin Maren Wenzel.
 

„Bitte nutzen Sie den Nebeneingang“

Gramoz Krasniqi bewegt sich mit einem Rollstuhl durchs Leben. Wir haben ihn durch die Uni begleitet.
 

Stellungnahme der Behindertenbeauftragten

Eine Stellungnahme der Behindertenbeauftragten Daniela de Wall-Kaplan bezüglich der Mängel in der Barrierefreiheit am Campus Essen.
 

Die 10 nischigsten Lehrveranstaltungen in Duisburg und Essen

Wir haben die abwegigsten Veranstaltungen aus Duisburg und Essen für euch zusammengestellt.
 
 

akduell auf dem Campusfest 2018

Es gab viel zu sehen, hören und schmecken bei Unitopia am 29. Juni. Wir haben ein paar Besucher*innen abgelichtet.
 

!Vom Stammtisch

Wen betrifft das neue Polizeigesetz in NRW?

 

/Beyond Borders/

From Dropping out of School to Getting into the University of Cambridge

 

Das allerletzte Interview

Visa Vie gilt als Pionierin im Hiphop-Journalismus. Wir haben mit ihr über ihren neu erschienen Podcast gesprochen.
 

–>Mein Campuserlebnis<–

In unserer Serie Campuserlebnisse erzählen Studierende von ihren schönsten, peinlichsten, kuriosesten oder verwirrendsten Momenten an der Universität Duisburg-Essen...
 

?Wer bin ich?

Reichlich Kaffee, Party, aber auch Rückzugsorte in 6er-Grüppchen und ein Kreuz - wen suchen wir wohl?
 

?Studifrage!

Warum haben ein paar Studiengänge immer noch die Modulbücher und müssen Unterschriften hinterherrennen?

 

Alles nur Betrug

Was ich in meinen Studium gelernt habe? Raffiniert zu betrügen. Konkret: Täuschen, irreführen und feilschen.
 

Sechs Jahrzehnte voller Kunst und Kohle

17 Museen beteiligen sich an der Ausstellung „Kunst & Kohle“. Im Museum unter Tage ist noch bis zum 17. September „SCHWARZ" zu sehen.
 

Beziehungsweise

Warum Beziehungen viel öfter in Freundschaften enden sollten

Ein Plädoyer dafür sich nach dem Ende einer tollen Beziehung anzufreunden. Es lohnt sich.
 

Feier-Utopie beim Campusfest

Rap, Punk, Rock: Am 29. Juni lädt der Allgemeine Studierendenausschuss zur Neuauflage des Campusfestes nach Duisburg.
 
 

Entspannt durchs Studium

Wir haben Tipps und Tricks für mehr Entspannung für euch.
 

Protestcamp gegen Wohnungsnot

Der AStA der Uni Duisburg-Essen hat vom 13. bis 15. Juni ein Protestcamp auf der Campuswiese in Essen errichtet.
 

Wenn der zwölfte Mann singt

Wer dachte, dass Malle-Hits die absoluten musikalischen Tiefpunkte sind, hat noch keine WM- oder EM-Songs gehört.
 

Es gibt keine Objektivität

Gibt es überhaupt objektiven Journalismus? Eine Kolumne
 

|Theorieklatsche|

Sozialraumorientierung in der Sozialen Arbeit

Seit den Neunziger Jahren wird das Konzept der Sozialraumorientierung in der Sozialen Arbeit angewandt. Erfinder Wolfgang Hinte erklärt, was das ist.