Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

Was für eine verfickte Bachelorarbeit

Giada* untersucht in der Serie Skins, welche Effekte Schimpfworte in Serien haben können:
 
 

Pile of shame

Wenn du Games kaufst und sie dann doch nicht spielst...
 

Start-Ups von der UDE: Wenn aus Bierlaune Existenzgründung wird

Gründungen made by UDE. Ein paar mutige Studierende haben sich auf den Weg in Richtung Selbstständigkeit gewagt.
 

Was sich beim StuPa nach der Wahl ändern muss

Unser Autor findet, dass das Ergebnis die Hochschulpolitiker*innen wach rütteln muss.
 

Mosaiksteinchen einer Zeitzeugin

1980 ist sie das letzte mal in Deutschland, um sie zurück in die "Alte Synagoge" in Essen zu bringen.
 

Wo Milch und schwarzer Honig fließen

Die britische Band Black Honey begeistert seit 2014 mit ihrem unkonventionellen Indie-Sound.
 

Grüne Hochschulgruppe bleibt stärkste Liste

Die Wahlbeteiligung lag nur bei 5,86 Prozent. Wir waren bei der Auszählung dabei und erklären euch die Koalitionsoptionen.
 
 

„Feministin sein ist nicht immer lustig“

Oftmals negativ konnotiert, dafür aber immer noch wichtig, meint die Autorin/Journalistin Julia Korbik.
 

Keine Debatte ist auch eine Debatte

Für eine Kontroverse bei der letzten StuPa-Sitzung sorgte eine Debatte um das autonome Referat für Behinderte und chronisch Kranke.
 

Wofür gibt der AStA das Geld der Studis aus?

Wir haben uns das angeschaut. Ein Faktencheck:
 
 

Verwarngelder für Obdachlose

Für 20 Euro oder mehr. Ein Kommentar:
 

Der falsche Name auf dem Wahlzettel?

Transpersonen werden an der UDE diskriminiert, nur weil amtliche Namen angegeben werden dürfen.
 

„Für jede Frau ein Platz im Frauenhaus”

Durch Regen und Nacht: In Duisburg demonstrierten Frauen anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen.
 

Der AStA im Faktencheck

Wir haben uns angeschaut welche Versprechen der AStA am Anfang des Jahres gemacht hat und welche davon die Koalition (nicht) gehalten hat.
 

Clowns unter Tage

Clowns, Tod, und Opera Gesang: wir waren bei der Premiere von „Clowns unter Tage“ in Mülheim.
 

Fitness nach der Vorlesung

Wir haben das universitätseigene Fitnessstudio an der Schützenbahn getestet und mit Studierenden gesprochen, die es betreuen.
 
 

Was, es finden Wahlen statt?

Wir waren auf dem Campus und haben mit euch über die anstehende Wahl zum Studierendenparlament gesprochen.
 

Mehr BAföG ist zu wenig

Das BAföG wird erhöht. Doch die Änderung steht in der Kritik. Marcus Lamprecht dazu:
 

Einschreibezahlen und Ersti-Experimente

Wo wir bei der letzten Fachschaftenkonferenz genauer zugehört haben:
 

Beziehungsweise

Familien sind emotionaler Rückhalt. Müssen sie auch finanzielle Existenzen sichern?

 

|Theorieklatsche|

Was bedeutet ein Bildungsaufstieg?