Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

Staub+Trocken=

23800

Brustoperationen wurden 2014 in Deutschland durchgeführt.

Unser aktuelles Staubtrocken dreht sich um Schönheitsoperationen in Deutschland.
 

Echte Schönheit durch OPs?

akduell spricht über die Ursachen und Folgen von Schönheitsoperationen.
 

„How to Survive“: Vollversammlung im November

Am 14. November findet die studentische Vollversammlung an der UDE statt – und ihr habt ein bisschen vorlesungsfrei.
 

Beziehungsweise

Wenn der beste Freund plant, wegzuziehen

Wenn der beste Freund ans andere Ende des Landes zieht, braucht es einen gemeinsamen Schlachtplan.
 

Essener Medizinstudierende lernen Abtreibungen nicht

Nur wenige Ärzt*innen bieten Abtreibungen an. Die Ursachen dafür liegen auch in der Lehre. Wir haben nachgefragt, wie es in Essen aussieht.
 

Depression: Mit dem Teufel im Gespräch

In Deutschland leiden circa vier Millionen Menschen an einer Depression. Unsere Redakteurin Lena ist einer von ihnen.
 

!Vom Stammtisch

Wie nennen Menschen im Ruhrgebiet Trinkhallen?

 

Trinkhallen vor dem Aus?

Über das Büdchensterben im Ruhrgebiet und warum auch Studis betroffen sind.
 

Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich?

„Das ist grün“ meint die Deutsche Bahn zu ihrem Umweltprogramm mit über 150 Maßnahmen. Doch wie grün ist das Programm wirklich?
 

Beine breit für die Kamera

Warum die neuen Startblöcke der Leichtathletik-WM, besonders bei den Sprinter*innen, für geteilte Meinungen gesorgt, lest ihr hier.
 

O-Woche an der UDE: Das Bier bleibt

Die Hochschulleitung hat den Fachschaften einen Kompromiss für den Alkoholausschank während der O-Woche angeboten.
 

Was wollen wir trinken – Wasserknappheit in Duisburg?

Im Sommer herrschte Wasserknappheit, auch in NRW. Müssen wir uns auch in Duisburg Sorgen ums Wasser machen?
 

UA Ruhr Bib-Guide: Uni Duisburg-Essen

Unser Bibliotheksführer verrät dir, wie du dich in den Bibliotheken der UA Ruhr zurecht findest. Teil 2: Die UB der Uni Duisburg-Essen.
 

Wie du nicht zu einem*r nervigen Ersti wirst

Du bist Ersti? Willkommen an der UDE. Halte dich an die folgenden Tipps, wenn du dich nicht direkt unbeliebt machen möchtest.
 

10 Dinge, die auf Uni-Klos nerven

Öffentliche Toiletten haben gegenüber der privaten Örtlichkeiten einige Nachteile.
 

–>Mein Campuserlebnis<–

Der erste Tag im Studium ist nicht immer einfach. Wieso sich trotz furchtbarer Tage das Durchhalten lohnen kann, hat unsere Redakteurin Jacqueline erlebt.
 

Es steht für Grün und hängt an Kleidung

Der Grüne Knopf soll Auskunft darüber geben, ob die geprüften Textilien sozial nachhaltig hergestellt werden können. Wir haben das überprüft.
 

Mehr als „nur“ antriebslos: Studieren mit psychischen Erkrankungen

Angststörungen, Depressionen: Wie kommen Studierende mit psychischen Erkrankungen durchs Studium?
 

Müll trennen nach Konzept

Wie die UDE Abfall vermeidet und warum die Uni Kiel eine Vorbildfunktion hat.
 

Oh, du schönes Campusleben: Hier bin ich gern.

Unsere Redakteurin Lena verbringt ihre Zeit gerne am Campus. Warum, kommentiert sie hier.
 

10 Dinge, die in dunklen Jahreszeiten ein bisschen glücklicher machen

Diese zehn Dinge versüßen dir die dunklen Jahreszeiten ein bisschen.
 

/Beyond Borders/

Researching manmade environmental and water pollution at UDE

Lydia came from Indonesia to the UDE to study Environmental Toxicology and got to know the city called 'food'.