Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

Rassismus verbreitet sich schneller als Viren

Obwohl das Risiko für Europa von Expert*innen als gering eingeschätzt wird, folgen dem Corona-Virus Misstrauen und rassistische Anfeindungen.
 

Warum Podcasts schlimmer sind als endlose Insta-Storys

Warum Podcasts für Redakteurin Jacqueline nur ein weiteres überschätztes Phänomen der Social-Media-Welt sind.
 

Bluten für die Umwelt

Ein Ratgeber für nachhaltige Periodenprodukte.
 

„Die Brücke“: Wohnen auf dem Campus

Wohnheimsprecher Yannick do Carmo Oliveira erzählt, wie es sich im Wohnheim "Die Brücke" wohnen lässt.
 

So sieht das neue StuPa aus

Nach den Wahlen im November hat sich das Studierendenparlament (StuPa) neu aufgestellt.
 

TikTok: Kein Ort für Diversität

Die Kurzvideoapp TikTok hat vermehrt Inhalte von LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung zensiert.
 

Die 10 besten Technoclubs in und ums Ruhrgebeat

Glück ist, wenn der Bass einsetzt: In diesen 10 Raveyards zwischen Ruhr und Rhein lässt es sich besonders gut feiern.
 

Queerer Theater-Workshop: Über Kunst und Begegnung

Die theaterpädagogische Theatergruppe „Queerspekten” richtete einen generationsübergreifenden Workshop aus.
 

Erneut Übergriffe auf Essener Antifaschist*innen

Die Gruppe „Aufstehen gegen Rassismus Essen“ beobachtet eine gefühlte Zunahme der Übergriffe.
 

Mobilität im Ruhrgebiet: Abschied vom Auto – was der ÖPNV jetzt leisten muss

Wie muss im Ruhrgebiet der Nahverkehr der Zukunft aussehen? Ein Blick auf Probleme und Herausforderungen.
 

Scheiß drauf, Toiletten für Alle!

Uni Toiletten aufsuchen sollte für alle Geschlechter kein Problem darstellen, aber was wenn der Besuch zum Spießrutenlauf wird.
 

Viel bleibt wie es war: Der neue AStA

Den AStA stellen wie zuletzt auch GHG, JuSo HSG und die LiLi. Das StuPa wählte Donnerstag den Vorsitz und die Referent*innen.
 

Heike Mauer gewinnt Preis für exzellente Genderforschung

Dr. Heike Mauer von der UDE hat einen der zwei Preise für exzellente Genderforschung verliehen bekommen.
 

Die Fehler der Homöopathie

Natalie Grams war Homöopathin - jetzt ist sie Kritikerin der Homöopathie. Sie möchte über deren Wirkungslosigkeit aufklären.
 

Solidarität mit iranischen Studierenden

Verschiedene Studierendenverbände solidarisieren sich mit Studierenden im Iran.
 

2,2 Millionen Euro für die Forschung der UA Ruhr

Die UDE, RUB und die TU erhalten 2,2 Millionen Euro von Mercur für Forschungszwecke.
 

Praxiserfahrung vs. Bücher wälzen

Warum eine Ausbildung vor dem Studium sinnvoll sein kann, wie man das Finanzielle regelt und sich Credit Points anrechnen lassen kann.
 

Beziehungsweise

Platonische Liebe ist keine minderwertige Liebe

Warum platonische Beziehungen genauso wertvoll wie Verbindungen sexueller Natur sein können .
 

Ein Jahr Kampf für Klimagerechtigkeit in Dortmund

Zum einjährigen Bestehen der Dortmunder FFF-Ortsgruppe ziehen die Aktivist*innen Resümee.