Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

LOKALES

Globaler Klimastreik: Plakatdemo in Duisburg

Bundesweit fanden Veranstaltungen von Klimaaktivist:innen im Rahmen des globalen Klimastreiks statt, so auch in Duisburg.
Von Özgün Ozan Karabulut in Lokales
 

Das Ruhrgebiet als neue Heimat

Bei einer virtuellen Podiumsdiskussion des Vereins Ruhrdialog sprechen drei Zugewanderte über ihre Geschichte und ihr Engagement.
Von Saskia Ziemacki in Lokales
 

„Problemimmobilien“: Demonstration gegen Zwangsräumung

Die Duisburger „Taskforce Problemimmobilien“ ließ am 4. März drei Häuser in der Gravelottestraße in Duisburg räumen.
Von David Peters in Lokales
 

Grün, Grün, Grün, sind alle Essener Dächer

Die Stadt Essen hat das Motto „Lass Grün drüber wachsen“, welche Vorteile Dachbegrünungen haben, erfahrt ihr hier.
Von Magdalena Kensy in Lokales
 

Frauenkampftag im Ruhrgebiet

Demonstrationen in Bochum und Dortmund, Hausbesetzung in Essen: Am Frauenkampftag war im Ruhrgebiet viel los.
Von David Peters in Lokales
 

Die Sonne kommt raus: Frühlingsbeginn in NRW

Wir haben in unserer Fotostrecke die ersten Frühlingsimpressionen eingefangen.
Von David Peters in Lokales
 

Ausländerbehörde Duisburg: Unerreichbar für Studierende?

Brandon versucht seit Juni 2020 vergeblich, einen Termin bei der Ausländerbehörde zu bekommen. Woran liegt das?
Von Sophie Schädel in Lokales
 

Hochwasser: Grundlage für besondere Lebensräume

Nach dem Hochwasser der vergangenen Wochen entspannt sich die Lage am Rhein wieder. In der Natur schaffen die Überflutungen Lebensräume.
Von David Peters in Lokales
 

Schauspiel Essen: Ein Spaziergang zum Hören

Der StadtEnsemble-Club „Die Interzonen“ des Schauspiel Essen hat einen Hörspaziergang entwickelt.
Von Julia Segantini in Lokales
 

Altenessen: Zerstörungswut in der Silvesternacht

Die Ereignisse der Silvesternacht in Altenessen beschäftigen Polizei und Politik.
Von Helena Wagner in Lokales
 

Seebrücke Duisburg sammelt Spenden für Geflüchtete

Die Aktivist:innen der Seebrücke Duisburg sammeln bis zum 28. Januar Sach- und Geldspenden für Geflüchtete in Bosnien.
Von David Peters in Lokales
 

Bochum: Was tun, damit Obdachlose nicht erfrieren?

Die Stadt Bochum hat ein Kältekonzept für Obdachlose erarbeitet. Das Straßenmagazin bodo kritisiert das Konzept scharf.
Von Sophie Schädel in Lokales