Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

LOKALES

Eine Schmiede der guten Ideen

Secondhand-Laden, Fahrradwerkstatt und Café unter einem Dach? Im Fachgeschäft für Stadtwandel in Essen ist das möglich.
 

Der 1. Mai in Duisburg: Proteste gegen Rechte Hetze

Drei akduell-Redakteurinnen haben die Proteste rund um den 1. Mai in Duisburg begleitet.
 

Duisburg: Tausende demonstrieren am 1. Mai gegen Neonazis

Das Duisburger Jugendbündnis RiseUp hatte dazu aufgerufen, die Demonstration der Neonazi-Partei Die Rechte zu blockieren.
 

„So’n Mädels Ding“

Mädelsflohmärkte unter dem Motto „So’n Mädels Ding“
 

Dortmunder*innen gedenken Mehmet Kubaşık

Vergangene Woche gedachten in der Dortmunder Nordstadt Hunderte mit Schweigemarsch dem NSU-Opfer Mehmet Kubaşık.
 

Öffentlicher Nahverkehr in NRW: Die Deutsche Bahn muss nachbessern

Wegen anhaltend schlechtem Service hat der VRR die Bahn abgemahnt. Welche Änderungen nun geplant sind.
 

Soziokulturelles Zentrum in Duisburg: Vielversprechende Ortsbegehung

Duisburg könnte schon bald ein Soziokulturelles Zentrum bekommen. Wir waren bei der Ortsbegehung des potenziellen Raums.
 

Mit König der Löwen ins Finale

Bevor es ins Finale geht, erzählt uns Teilnehmerin Teresa, wie ihre Gruppe sich auf die Duisburger TANZtage vorbereitet hat.
 

Frauen*streik gegen unbezahlte Sorgearbeit

Zum Internationalen Frauentag am 8. März rief in Duisburg ein Frauen*streikbündnis zur Demonstration auf.
 

Antirassistische Begegnung in Essen

Zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus um den 21. März planen Aktivist*innen aus dem Essener Nordviertel eine experimentelle Aktion.
 

1. Mai in Duisburg: Mit zivilem Ungehorsam gegen Neonazis

Neonazis wollen am 1. Mai durch Duisburg marschieren. Dagegen formiert sich Protest. Im Interview mit dem Bündnis Rise Up.
 

VRR mahnt Deutsche Bahn ab: Das Drama des deutschen Nahverkehrs

Für Verbraucher*innen ändert eine Abmahnung des VRR an die DB per se nichts. Aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung.