Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

KULTUR

Wer kauft 2021 noch Schallplatten?

24.11.2021 14:58 - Özgün Ozan Karabulut

Die Platte erlebt einen Hype: 2010 gingen in Deutschland 0,6 Mio. Schallplatten über die Ladentheke, 2020 wurden mit 4,2 Mio. siebenmal so viele Einheiten verkauft. Vinyl erlebt ein Revival, was auch an der Art des Konsums liegen könnte: die Musik bewusst genießen, statt per Streaming-Dienst überall die Songs hören zu können. Audiophile schwören auf den besseren Klang auf der Platte und das Erlebnis, das mit dem Auflegen der Tonträger einhergeht. Plattencover von Alben waren vor Instagram die Visitenkarten der Künstler:innen. Cover waren oftmals künstlerisch anspruchsvoll gestaltet und echte Hingucker. Klassiker wie Abbey Road von den Beatles oder Bitches Brew von Miles Davis sprechen für sich. Im Rap und Hip-Hop sind Schallplatten essentiell für neue Samples und fürs DJing, aber auch Sammler:innen tragen zum Erhalt des Mediums bei. Heutzutage gibt es jedes Jahr im April den Record Store Day, der die Vinyl und die Plattenläden feiert. 

Vier Knaller-Alben von WoC

Wieder stellen wir euch vier Alben von People auf Colour vor, die eure Playlist aufpeppen. Diesmal allerdings nur mit Frauen.
 

Vier LGBTIQ-Alben

Deine Playlist braucht ein Queerness-Update? Hier findest du deine neuen Lieblingssongs von LGBTIQ-Künstler:innen.
 

4 Rap-Alben der goldenen 90er-Jahre

Wir stellen euch vier Rap-Alben der 90er-Jahre vor, die auch heute noch Klassiker sind. Well, let's talk about the good old days.
 
Konversation wird geladen