Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

KULTUR

Top of the Week 09. - 15. Mai 2022

Im domicil könnt ihr am Freitag Vadim Neselovskyis akustischer Führung durch Odessa lauschen. [Foto: Ayssa Maiß]
11.05.2022 12:03 - Nikita Marcus Verbitskiy

Diese Woche haben wir wieder geschaut, was es im Ruhrgebiet Interessantes zu unternehmen gibt. Hier findet ihr unsere Auswahl an Events, Partys und Ausstellungen, die wir empfehlen können.

Freitag, 13. Mai – Zirkulation im Stapeltor Duisburg

Bei der FLINTA*-Kneipe im Stapeltor können sich am Freitag Frauen, Lesben, inter*, non-binäre, trans* und agender-Personen in einem safe space austauschen. Es soll neben einem Bücher- und Kleidertausch auch DJ-Sets geben. Um 19 Uhr geht es im Stapeltor los, Eintritt gibt es keinen, nur die 3G-Regelung gilt es zu beachten. 

„Bilder einer fließenden Welt“

Anlässlich des 100. Jubiläums des Museum Folkwang waren wir in der Ausstellung „Renoir, Monet, Gauguin – Bilder einer fließenden Welt“.
Von Freya Pauluschke in Lokales
 

Freitag, 13. Mai – Vadim Neselovskyi im domicil Dortmund 

Der in Odessa geborene Jazz-Pianist Vadim Neselovskyi spielt am Freitag ein Benefizkonzert für die Ukraine im domicil. In Dortmund aufgewachsen, verschlug es ihn zum Studieren und Arbeiten in die Vereinigten Staaten. Abgebrochen ist seine Verbindung zu Odessa und Dortmund jedoch nie. In seinem neuesten Werk „Odessa – A musical walk through a legendary city“ zeichnet uns der Pianist ein musikalisches Bild seiner Heimatstadt. Wer dem Werk und den Live-Improvisationen lauschen möchte, kann im Vorverkauf oder beim domicil an der Abendkasse Tickets für 20 Euro erstehen. 100 Prozent der Ticketerlöse werden an eine humanitäre Hilfsorganisation in der Ukraine gespendet.

Samstag, 14. Mai – Wiedereröffnung des Tresor.West in Dortmund 

Der legendäre Berliner Technoclub Tresor eröffnete im November 2019 ein zweites Chapter in Dortmund unter dem Namen Tresor.West. Viel zu kurz weilte der Club unter uns, da er pandemiebedingt bereits im März 2020 nach nur 5 Monaten wieder seine Türen schloss. Nun haben Menschen aus dem Ruhrgebiet endlich wieder die Möglichkeit, Technopartys zu feiern, wie man sie nur aus der Hauptstadt kennt. Mit dabei sind diesmal unter Anderem Somniac One und Jamaika Suk. Tickets bekommt ihr (so lange der Vorrat reicht) im Vorverkauf für 15 Euro.  

Samstag, 14. Mai – Gitter Modul im Hotel Shanghai und KI Biennale Konzert in der Zeche Carl in Essen

Am Samstag könnt ihr mit einem Kombiticket für 15 Euro sowohl die Zeche Carl als auch das Hotel Shanghai besuchen. In der Zeche Carl treten die Live-Elektro-Bands Aggregat und Ugly Dub auf und schaffen zusammen mit inspirierenden AI-Visuals ein künstlerisches Live-Gesamtwerk. Etwas später legt im Hotel Shanghai Berghain-Resident Answer Code Request mit Unterstützung von Livemusik durch JakoJako und GRAY auf. 

Sonntag, 15. Mai – Internationaler Museumstag

Am Sonntag ist Internationaler Museumstag! Eine große Auswahl an Museen bietet euch dabei freien Eintritt und eine interessante Auswahl an Führungen. Hier könnt ihr euch umsonst in der Museumslandschaft austoben. Mit dabei im Ruhrgebiet sind unter anderem das Lehmbruckmuseum in Duisburg, das Ruhr Museum in Essen, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte und das LWL Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund.

UDE: Hier könnt ihr am Campus entspannen

In diesem Campus-Guide erfahrt ihr, wo man entspannte Pausen an der Uni verbringen kann.
 

Direktkandidat Michael Röls – Zwischen Landtag und Hörsaal

Wie lässt sich Studium und ein Landtagsmandat vereinbaren? Das wollten wir von Michael Röls wissen.
 

Parteiencheck zur Landtagswahl – Was können Studierende erwarten?

Am 15. Mai ist die NRW Landtagswahl. Wir haben zusammengetragen, was die einzelnen Parteien für die studentischen Belange umsetzen möchten.
 
Konversation wird geladen