Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

HOCHSCHULPOLITIK

Abschiede und Denkanstöße im Senat

Trotz möglicher Weltkriegsbombe gibt es bald ein neues Parkhaus am Campus Essen. Dies wurde im Senat besprochen.
 

Keine Live-Streams aus dem StuPa der UDE

Woran genau es bei den Live-Streams hapert und wer aus welchen Gründen dafür oder dagegen ist, lest ihr hier.
 

AStA debattiert Härtefälle-Fonds

In der vergangenen Sitzung debattierte der AStA über den Fonds für Härtefallanträge.
 

Was ihr über das neue Hochschulgesetz in NRW wissen müsst

Was bedeutet das neue Hochschulgesetz für Studierende? Wir haben aufgeschrieben, was sich ab dem Wintersemester 19/20 ändern könnte.
 

Homi-Referat auf dem Prüfstand

Eine kurze Bilanz des neuen Referats für Hochschulpolitische Mitbestimmung.
 

Senatswahlen an der UDE enden mit 2,2 Prozent Wahlbeteiligung

Bei den Senatswahlen vom 2. bis zum 4. Juli konnten die Studierenden der UDE die Vertreter*innen der Studierendenschaft wählen. Das sind die Ergebnisse.
 

StuPa: Wie oft sind die Listen bei Sitzungen anwesend?

Nach neun StuPa-Sitzungen haben wir uns vom StuPa-Präsidium auswerten lassen, wie die Anwesenheitsquote der Listen ist.
 

Senatswahl: Die Listen stellen sich vor

Mit GHG, Juso HSG und RCDS treten nur drei hochschulpolitische Listen zur Wahl an.
 

Schlägerei bei der WiWi-Beach-Party

Bei der WiWi Beach-Party im Juni kam es zu schweren körperlichen Auseinandersetzungen.
 

StuPa: Abwahlanträge und ein Wahl-O-Mat

Im StuPa erhielten einige Anträge großen Zuspruch, in Personalfragen allerdings herrschte Uneinigkeit.
 

Wie die hohe Wahlbeteiligung an der Uni Münster zu Stande kommt

An der WWU in Münster haben sich 23,17 Prozent an den universitären und studentischen Wahlen beteiligt. Wie kommt das?
 

Kosten der zentralen O-Woche sorgen im AStA für Debatten

Organisation und Kosten der zentralen O-Woche und das Motto des Campusfest sorgten am 12. Juni im AStA für Debatten.