Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

HOCHSCHULPOLITIK

AStA: Wechsel im Vorsitz

Max Wernicke ist aus dem AStA-Vorsitz zurückgetreten. Hier lest ihr, warum und wer an seine Stelle tritt.
 

Senat: Unklarheiten bei Online-Prüfungen

Erneut waren die Online-Prüfungen Thema der Senatssitzung.
 

Haushalt: Letzte Erhöhung des Semesterbeitrags

Um 27 Cent steigt der Studierendenschaftsbeitrag. Außerdem bringen Corona und die KKC-Wiedereröffnung Bewegung in den AStA-Haushalt.
 

Teureres NRW-Ticket: So argumentiert der Anbieter

Gerade wegen der Coronakrise kritisieren viele Studierende die geplante Preiserhöhung. Warum kommt sie trotzdem?
 

Semesterticket soll teurer werden

Der Preis für das NRW-Ticket soll über mehrere Jahre schrittweise steigen. Im StuPa regt sich Widerstand.
 

Senat: Corona beeinflusst Präsenzprüfungen

Neben der Wahl des Vorsitzes wurde im Senat die Situation der Präsenzprüfungen thematisiert.
 

Höhere Wahlbeteiligung trotz Online-Wahlen

Die Studierendenvertreter:innen für den Senat stehen fest und wurden mit einer höherer Wahlbeteiligung gewählt, als im letzten Jahr.
 

Senatswahlen 2020 an der Universität Duisburg-Essen

Der Senat der Universität Duisburg-Essen wird vom 14. bis zum 17. Dezember 2020 neu gewählt
 

Bezahlen in den UDE-Mensen nur noch bargeldlos

Seit Oktober kann man in den Mensen der UDE nur noch bargeldlos Bezahlen. Trotz des hohen Anklangs gibt es auch Kritik.
 

Satzungswidrige Wahl beim Trans*Inter*SchwuBiLe-Referat?

In einer hitzigen Diskussion im StuPa wurde die mutmaßlich satzungswidrige Wahl des Trans*Inter*SchwuBiLe-Referats diskutiert.
 

Neustart für Überbrückungshilfe

Der Bund legt die Nothilfe für Studierende wieder auf. Zuvor war sie für zwei Monate pausiert worden.
 

Studis sind nicht systemrelevant

Seit 1. Oktober wird die Überbrückungshilfe des BMBF „pausiert“. Damit lässt der Bund viele Studierende im Stich.