Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

GESELLSCHAFT

Warum Podcasts schlimmer sind als endlose Insta-Storys

Warum Podcasts für Redakteurin Jacqueline nur ein weiteres überschätztes Phänomen der Social-Media-Welt sind.
 

TikTok: Kein Ort für Diversität

Die Kurzvideoapp TikTok hat vermehrt Inhalte von LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung zensiert.
 

Scheiß drauf, Toiletten für Alle!

Uni Toiletten aufsuchen sollte für alle Geschlechter kein Problem darstellen, aber was wenn der Besuch zum Spießrutenlauf wird.
 

Beziehungsweise

Platonische Liebe ist keine minderwertige Liebe

Warum platonische Beziehungen genauso wertvoll wie Verbindungen sexueller Natur sein können .
 

Bundestag lehnt Widerspruchslösung bei Organspende ab

Stattdessen soll ein zentrales Online-Register eingerichtet und die Bürger*innen stärker aufgeklärt werden.
 

Der Mensch ist mehr, als sein Gewicht

Warum es nötig ist, Menschen nicht auf ihr Gewicht anzusprechen. Eine Kolumne.
 

Ein Plädoyer für Periodensex

Teil 11 der Unisex-Kolumne: Warum Periodensex nicht eklig ist und die Abscheu davor gesellschaftlich indoktriniert ist.
 

Südamerika: Ein Kontinent kämpft

Auf dem gesamten südamerikanischen Kontinent finden momentan Proteste statt.
 

Muss der Bundestag kleiner werden?

Momentan sitzen im Bundestag 111 mehr Abgeordnete als vorgesehen. Doch was heißt das überhaupt?
 

10 hoffnungslose Neujahrsvorsätze

Alle Jahre wieder sind dies die Eintagsfliegen unter den Neujahrsvorsätzen.
 

Staub+Trocken=

2500

Jüdinnen und Juden lebten 1933 in Duisburg.

Im aktuellen Staubtrocken geht es um die Vertreibung, Verfolgung und politische Repression von Juden und Jüdinnen 1933 in Duisburg.
 

Nationalsozialismus verstehen lernen: das ZfE Duisburg

Das ZfE in Duisburg bietet verschiedene pädagogische Programme an, um zur NS-Zeit zu forschen und zu lernen. Wir waren ein Mal dabei.