Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

GESELLSCHAFT

Heimatsucher e.V. bildet Zweitzeug*innen aus

Was passiert, wenn Holocaustüberlebende ihre Geschichten nicht mehr weitergeben können?
 

Paris is burning – again

Wir haben mit den im Sommer streikenden französischen Studierenden über die Studienreformen und die Gelbwesten gesprochen.
 

NRW-Landtag beschließt neues Polizeigesetz

Das neue nordrhein-westfälische Polizeigesetz stand stark in der Kritik, jetzt haben SPD, CDU und FDP den Gesetzentwurf verabschiedet.
 

Kohleausstieg – Ja bitte!

In Köln gingen am 01.12. tausende Menschen für Klimaschutz auf die Straße.
 

“Lösch dich, du Fotze!” - Diskriminierung in der Gamingszene

Hass im Netz ist trauriger Alltag.
 

!Vom Stammtisch

Stammtisch: Gesprächsthemen am Weihnachtstisch

 

Mosaiksteinchen einer Zeitzeugin

1980 ist sie das letzte mal in Deutschland, um sie zurück in die "Alte Synagoge" in Essen zu bringen.
 
 

„Feministin sein ist nicht immer lustig“

Oftmals negativ konnotiert, dafür aber immer noch wichtig, meint die Autorin/Journalistin Julia Korbik.
 
 

Verwarngelder für Obdachlose

Für 20 Euro oder mehr. Ein Kommentar:
 

„Für jede Frau ein Platz im Frauenhaus”

Durch Regen und Nacht: In Duisburg demonstrierten Frauen anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen.
 

Beziehungsweise

Familien sind emotionaler Rückhalt. Müssen sie auch finanzielle Existenzen sichern?

 

„Zum Kongress? Die rechte Tür!“

Der Alternative Wissenskongress diskutierte über Zensur, Medienlügen und Vertuschung.