Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

GESELLSCHAFT

Gib Geld, gib Geld!

 

Privatsphäre versus digitaler Fortschritt?

Vorlesungen auf Youtube, Seminare über Online-Plattformen wie Moodle, Austausch zwischen Studierenden und Dozierenden per Chat – so und ähnlich gestaltet sich digitale Lehre an Hochschulen. Auch an der Universität Duisburg-Essen (UDE) werden digitale…
 

Jüdisches Leben in Essen

Die alte Synagoge am Rathaus Essen ist heute ein städtisches Kulturinstitut, in dem gerade die Dauerausstellung zum Thema „Zeitgenössisches Judentum weltweit“ zu sehen ist. Im hellen Gebäude mit Kuppeldach kann sich auf einem Smartboard durch jüdische…
 

#metoo: Verspottet auf Facebook

Seit den Enthüllungen rund um den Hollywood-Filmproduzenten Harvey Weinstein ist das Thema sexuelle Belästigung wieder allgegenwertig in der Gesellschaft. Unter dem Hashtag #metoo wird weltweit über Sexismus und sexualisierte Gewalt berichtet – das Thema…
 

Liberale schützen Burschenschafter

An der Universität Duisburg-Essen (UDE) sind keine nennenswerten Burschenschaftsaktivitäten zu beobachten. Doch nach dem Angriff auf einen Gießener Studierenden – vermutlich durch einen Burschenschafter – entfachte die Diskussion um Studentenverbindungen…
 

"This isolates the whole academic and artistic community"

Misagh Azimi is a student whose application for a visa to the UK was just recently denied – with a very questionable justification. The head of the Institute for Computermusic and Electronic Media (ICEM), Thomas Neuhaus, described it as „Unbelievable! How…
 

Dem Braunkohle-Weltmeister Druck machen

Im rheinischen Braunkohlerevier in Nordrhein-Westfalen bauen die Schaufelradbagger des Energieriesen RWE Braunkohle ab, um Strom zu produzieren. In der Folge verschärft sich der Klimawandel, Deutschland gilt als „Braunkohle-Weltmeister“ und bläst mit die…
 

Ein Zug namens Anne Frank

Die Kombination aus Schienen, Zügen und dem Namen Anne Frank ruft bei vielen Leuten Erinnerungen und Bilder an die Deportation der jüdischen Menschen und den Holocaust hervor. Die Deutsche Bahn (DB) aber scheint sich gedacht zu haben, hiermit lasse sich…
 

Verschwörungstheorie als Wahlprogramm

 

Das BVB-Dilemma

Alle haben es gesehen, gehört oder gelesen: Am Samstag, 4. Februar, kam es am Rande der Bundesliga-Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Rasenballsport Leipzig zu Angriffen auf Leipziger Fans. Viel wurde in der vergangenen Woche über die Kritik an RB…
 

Schwarzes Gift in NRW

 

Showdown: Biometrischer Reisepass vor Gericht

Ein über sechs Jahre andauernder Rechtsstreit wird wohl bald zu einem Ende kommen: Unterstützt vom Chaos Computer Club und von vielen Datenschützer*innen bundesweit klagt der Bochumer Anwalt Michael Schwarz gegen die Speicherung von Fingerabdrücken auf…