Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

GESELLSCHAFT

10 Fragen, die man seinem ersten Date nie stellen würde

 Interessante Fragen bleiben bei einem ersten Date oft ungefragt. [Foto: pixabay]08.08.2021 13:49 - Mona Belinskiy

Bei einem ersten Date liegen viele Fragen auf dem Tisch. Trotzdem werden meist dieselben Standardfragen wieder und wieder abgegrast und die wirklich interessanten Fragen bleiben ungestellt. Welche Fragen man seinem ersten Date niemals stellen würde, haben wir euch zusammengefasst. 

1. Hast du gerade gelogen? 
Beim ersten Kennenlernen geht der Trend hin zum Schönreden und Runterspielen: “Ach, du hast noch Kontakt zu deinen Expartner:innen? Stört mich gar nicht! Ich bin da super locker drauf”. Bei Dingen, die für ein zukünftiges Zusammenleben wichtig sein könnten, ist es am besten, direkt zu fragen, ob dein Gegenüber die Wahrheit sagt. Macht natürlich niemand.

2. Mit wie vielen Menschen schläfst du so? 
Ein “Wahrheit oder Pflicht” Klassiker, aber sicherlich eine höchst unpassende Frage für das erste Treffen. Deswegen aber nicht weniger interessant. 

3. Gehst du regelmäßig zur Krebsvorsorge? 
Natürlich sind Vorsorgeuntersuchungen kein Thema für das erste Date. Die Vorstellung, dass ein Arzt die Genitalien deines Gegenübers auf Knötchen untersucht, ist nicht besonders sexy. Aber wenn man auf der Suche nach einem:einer langfristigen Partner:in ist, könnte diese Frage durchaus wichtig sein. 

4. Darf ich mal deinen Google Suchverlauf sehen? 
Klar, niemand will seine Stalking Tendenzen schon beim ersten Date offenbaren. Aber ein Google Suchverlauf würde dir schnell und unverschönt zeigen, was dein Gegenüber in letzter Zeit beschäftigt hat. Damit würden sich viele Fragen wie von selbst beantworten. 

Wie geht guter Sex?

Mira Salomon gibt als Sexualpädagogin Workshops, in denen Frauen* ihre Körper und ihre Lust besser kennenlernen können.
 

5. Lust zu knutschen? 
Manchmal ist nach dem ersten Kaffeetrinken schon klar: Das wird was! Meist folgt darauf dann ein langer Abend, der aus der Interpretation von Blicken und zufälligen Berührungen besteht. Hat man darauf keine Lust, könnte man die Karten auf den Tisch legen und fragen: Lust zu knutschen? 

6. Wann hattest du das letzte Mal Stress mit der Polizei? 
Stell dir vor wie unangenehm es wäre, wenn dein:e Partner:in bei einer normalen Verkehrskontrolle in Handschellen abgeführt wird. Deswegen ist es nicht unwichtig abzuchecken, ob gegen dein Date aktuell ein Haftbefehl vorliegt. 

7. Und, wie findest du mich bis jetzt so? 
Eine ehrliche Antwort auf diese Frage würde viele erste Dates wahrscheinlich deutlich abkürzen. 

8. Wen wählst du?
Die meisten kehren das Thema Politik beim ersten Date unter den Tisch. Zu groß ist die Gefahr, dass es direkt nach dem ersten Kennenlernen zu Meinungsverschiedenheiten und Streit kommt. Ein Grund mehr, das Thema beim ersten Treffen direkt zu klären. 

9. Was hast du da grad geschrieben? 
Es gibt sie, diese kurzen Handypausen bei einem Treffen. Auf dem Weg zum nächsten Lokal oder beim Warten vor der Toilette. Dein:deine Datepartner:in tippt kurz was ins Handy und swiped irgendwo durch. In solchen Momenten brennt einem die Frage unter den Nägeln. Natürlich würde man sie niemals stellen. 

10. Wann meldest du dich wieder? 
Auch wenn viele Liebesfilme einem suggerieren wollen, dass das Warten auf die erste Antwort oder Nachricht nach einem Date dazugehört, ist es eigentlich eine reine Zeitverschwendung. Es gibt ganze Theorien über das Verhalten nach einem ersten Treffen. Die Drei-Tage-Regel besagt, dass man sich erst mal rar machen sollte. Andere sagen, man sollte sich schnellstmöglich melden, bevor der:die andere das Interesse verliert. Bevor man nach dem ersten Date auseinandergeht, wäre es also gut zu wissen, welche Theorie der andere bevorzugt. 
 

Die 10 schlimmsten Tinder-Bios

Unsere Redakteurin hat die 10 schlimmsten Tinder Bios von Männern aufgeschrieben.
 

Textest du noch oder sextest du schon?

Teil 10 der Unisex-Kolumne: Diesmal geht es ums Thema Sexting.
 

Pillow Kings: Männer, gebt euch im Bett mehr Mühe!

Egoismus ist auch im Schlafzimmer nicht sexy.
 
Konversation wird geladen