Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

GESELLSCHAFT

10 Dinge, warum 2022 auch nicht besser wird

Das neue Jahr steht vor der Tür…und wird vermutlich genauso schlecht wie das jetzige. [Symbolbild: pixabay] 29.12.2021 12:19 - Selome Abdulaziz

Viele Menschen tendieren dazu, hoffnungsvoll auf das kommende Jahr zu blicken. Hier sind 10 Dinge, warum das unsinnig ist.

1. Sozialbeitrag wird teurer

Der Sozialbeitrag an der Uni Duisburg-Essen wird zum Sommersemester 2022 um fünf Euro erhöht. Damit wird er künftig 100 Euro betragen. Heißt: ein veganer Döner weniger im Semester.

2. Duisburger Mensa

Die neue Mensa auf dem Duisburger Campus sollte eigentlich Mitte nächsten Jahres eröffnet werden, aber die Pläne wurden wegen Geldmangels wieder verworfen. Es heißt also weiterhin: battlen um die wenigen Plätze in der Duisburger Mensa.

3. Corona: Kein Ende in Sicht

Wenn die Impfstoffe weiter ungerecht auf die Staaten verteilt sind, werden neue Covid-19-Varianten entstehen und die Pandemie wiederholt sich wie ein Til Schweiger Film mit dem immer gleichen Skript.

Staub+Trocken=

78

Prozent der Studierenden in Deutschland fühlen sich manchmal oder häufig gestresst.

Eine Umfrage der Technischen Krankenkasse zur Gesundheit von Studierenden zeigt, wie gestresst sie sind.
 

4. Fußball-WM in Katar

Laut Angaben von Human Rights Watch sind in Katar über 15.000 Gastarbeiter:innen seit der WM-Vergabe 2010 gestorben, viele von ihnen unter ungeklärten Umständen. Trotz Boykott-Aufrufen von Fußballfans scheinen Menschenrechte den nationalen Fußballverbänden wie dem DFB nicht wichtig genug.

5. Olympia in China

Apropos Sport und Menschenrechte: Anfang 2022 sollen die olympischen Winterspiele in Peking stattfinden, trotz der Menschenrechtsverletzungen des Gastgeberlandes. Das Internationale Olympische Komitee betont seine politische Neutralität und zieht sich aus der Affäre.

6. Space-Race

Der Multi-Milliardär Jeff Bezos war zwar nicht der erste Weltraumtourist, hat aber mit seinem umweltschädlichen Ausflug vermutlich einen Trend unter Superreichen gestartet. Vielleicht liefert Amazon ja bald auf den Mond.

7. Spotify Playlists

Der Spotify-CEO investierte Millionen in ein Militärunternehmen. Deshalb müssen wir jetzt alle unsere sorgfältig erstellten Playlists in andere Streamingdienste übertragen.

8. Wendler

Der umstrittene Sänger Michael Wendler und seine Freundin haben Ende des Jahres OnlyFans für sich entdeckt. Es bleibt zu hoffen, dass seine Gesinnungsgenossen Hildmann und Naidoo ihn nicht nachahmen.

9. Atomkraft? Nein danke

2022 gehen die letzten drei Kernkraftwerke in Deutschland vom Netz, yay! Doch ein Endlager für die 16.000 Tonnen hochradioaktiver Abfälle ist noch lange nicht in Sicht.

10. Gute Vorsätze

Egal, wie viele Vorsätze ihr für das kommende Jahr habt: Euer Leben wird sich nicht ändern, nur weil sich das Datum ändert.

4 russische Post-Punk Alben, um deine Winterdepression zu Soundtracken

Bands aus der ehemaligen Sowjetunion verstehen es perfekt, ein kalt bedrückendes Gefühl einzufangen. Mit diesen Alben könnt ihr anfangen.
 

10 Dinge über Freundschaftspflege

In unserem 10 Dinge erfahrt ihr, wie ihr Freundschaften pflegen könnt.
 

10 Dinge, für ein nachhaltiges Weihnachtsfest

Weihnachten ist die Zeit des Konsums. Wir haben 10 Dinge für euch, wie ihr das Fest nachhaltiger gestalten könnt.
 
Konversation wird geladen