Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

GESELLSCHAFT

10 alltagsrassistische Beispiele für Anfänger

Was zum…?! Ernsthaft?! [Symbolbild:Canberk Köktürk]

16.09.2020 11:45 - Canberk Köktürk

Schon immer habe ich dieselben unangebrachten Fragen und Aussagen über die Herkunft meiner Eltern, Religion und das Essverhalten meiner Familie aushalten müssen. Bereits in jungen Jahren werden viele Menschen mit internationaler Geschichte politisiert. Aus „Interesse“ werden sie zu zugeschriebenen Vertreter:innen und Expert:innen für Konflikte oder Vorurteile. Jetzt wird uns der Alltagsrassismus immer bewusster und er wiegt mit jedem Tag schwerer. Mir wurden bereits in der Grundschule Fragen zum Nah-Ost Konflikt gestellt. Hier sind 10 alltagsrassistische Beispiele für Anfänger:
 
1. „Woher kommst du?“  >Ehm...von der Arbeit.< „Nein, woher du kommst, haha!“ >Ahsooo! Ja, Wattenscheid und du?< „Nein! Nein! Ich meine wo du HERkommst. So richtig.“ Ich hasse diese Frage.
 
2. „Trägt deine Mutter eigentlich’n Kopftuch?“
Trägt dein Vater Lederhosen?
 
3. „Feiert ihr eigentlich Weihnachten?“, „Isst du Schweinefleisch?“ „Trinkst du Alkohol?“ Hinter diesen Fragen steckt mehr: Nämlich, ob ich ein „integrierter Ausländer“ bin.

 
4. „Bist du beschnitten?“ Amk, wie übergriffig kann eine Frage sein?
 
5. „Das ist doch kein Name! Kanberg! Was ist das für ein Name?!!!1!1!!“ Manche Menschen finden es lustig, den Namen eines anderen zu verspotten, den sie gerade eben kennengelernt haben.
 
6. „Hier wird Deutsch gesprochen!“ 20 Jahre später: Die Jugendsprache besteht mittlerweile aus türkischen und arabischen Alltagsbegriffen.
 
7. „Ich bin kein Rassist, aber deine Landsleute, du bist ja ein Guter, aber deine Landsleute...“ Ich soll Rassismus auch noch legitimieren? Frecher Versuch!
 
8. „Magst du eigentlich Kurden/ Armenier/ Griechen?“ Junge, ich bin 8 Jahre alt! Hör auf deine Schubladen in meinen Kopf einzubauen!
 
9. „Deine Schwester hat einen deutschen Freund? Krass... wusste nicht, dass ihr das erlaubt.“ Ok, mir wird langsam übel, während ich diese Liste schreibe.
 
10. „Du sprichst aber gut Deutsch!“ Danke, du auch.

Acht Menschen, die dich über Rassismus aufklären

Du möchtest dich über Rassismus aufklären? Hier sind acht Menschen, die dir dabei helfen.
 

Rechter Shitstorm gegen das Antirassismus-Telefon Essen

Die Eisdiele „Möhrchens Eis“ reproduzierte rassistische Sprache. Den Shitstorm erntete jedoch das Antirassismus-Telefon.
 

10 Dinge, die Xavier Naidoo schon vor 2020 als gefährlich entlarvten

Xavier Naidoo lässt nicht erst seit diesem Jahr regelmäßig problematische Aussagen fallen.
 
Konversation wird geladen