Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

CAMPUS

Campusumfrage: Wer holt sich die Schale?

Foto: Daniel Veutgen
20.08.2018 12:36 - Daniel Veutgen

Dieses Wochenende startet die Bundesliga wieder ins Alltagsgeschäft. Heißester Titelaspirant ist der FC Bayern München, zumindest wenn man die Studierenden an der Universität Duisburg-Essen fragt. Was eure Mitstudierenden auf dem Campus sonst noch zur anstehenden Saison sagen, haben wir für euch festgehalten.

 

Leon, 23 , Germanistik

Deine Tipps für die kommende Saison?

Der Meister wird auf jeden Fall Meister. Beim Absteiger habe ich gerade keinen Tipp parat. Ich komme aus Hamburg und die letzten Jahre war der HSV immer eine gute Prognose. Aber das hat sich ja leider schon erledigt mit dem Abstieg letzte Saison.

Wäre das Spiel spannender, wenn man mit zwei Bällen spielen würde?

Es sähe wahrscheinlich deutlich lustiger aus. Und wäre vielleicht attraktiver für Leute, die keine Ahnung haben und sich das Ganze einfach nur so angucken wollen. Für ernsthafte Fußballfans wäre es wahrscheinlich enttäuschend.

Was wird der größte Skandal diese Saison?

Doping- oder Schiedsrichterskandale würden uns inzwischen wahrscheinlich gar nicht mehr groß schocken. Ich glaube, irgendein Spieler rastet bestimmt wieder total aus privat und hat mal wieder Nichts an. Sowas in die Richtung.

 

 

Lorik, 25, Bauingenieurwesen

Deine Prognose für die kommende Saison?

Gladbach wird Meister. Nee quatsch, das ist doch etwas zu utopisch. Am Ende wird es wohl doch wieder Bayern machen. Absteiger Nummer eins für mich ist Schalke. Wer weiß, kann ja alles passieren. Die sind letzte Saison ein bisschen zu hoch geflogen.

Wer feuert als erstes seinen Trainer?

Überraschenderweise nicht Schalke trotz des Abstiegs. Als erstes wird Gladbach den Trainer feuern. Der ist jetzt schon zwei oder drei Jahre da, das ist immer so eine Zeit, da wechselt man dann mal ganz gern den Trainer.

Wer gewinnt den Style-Preis für das schickste Trikot?

In der Bundesliga habe ich da gar keine Ahnung, wie die gerade aussehen. Aber international hat Juventus Turin auf jeden Fall sehr geile Trikots.

Ist es beim Fußball von Vorteil, große Füße zu haben?

Puh, also ich habe große Füße, bin aber kein guter Fußballer. Ich glaub, das steht also eher nicht im direkten Zusammenhang.

 

 

Hülya, Lehramt

Wer wird Meister nächste Saison?

Wer ist denn überhaupt alles dabei?

18 Vereine, vergangene Saison ist Bayern München Meister geworden.

Dann werden die dieses Jahr auch wieder den Titel holen.

Und wer steigt alles ab?

Wer war denn vergangenes Mal Letzter?

Köln, aber die sind schon abgestiegen. Wolfsburg war auf Platz 16 und hat knapp die Klasse gehalten.

Ja, dann wird es dieses Jahr für Wolfsburg nicht reichen. Die steigen ab.

Würdest du mehr Fußball gucken, wenn man mit zwei Bällen spielen würde?

Ja, denke schon. Dann fallen bestimmt mehr Tore.

 

 

Josef, 34, Informatik

Wie wird die nächste Saison aussehen?

Bayern wird es wohl wieder machen mit der Meisterschaft. Absteiger muss ich mal überlegen, wer ist denn jetzt alles überhaupt noch dabei? Düsseldorf wird glaub ich wieder absteigen, die sind als Aufsteiger für mich da Kandidat. Und Wolfsburg wird als erstes Team seinen Trainer feuern.

Wäre Fußball attraktiver, wenn 9 gegen 9 spielen würden statt 11 gegen 11?

Attraktiver weiß ich jetzt nicht, aber es wäre auf jeden Fall anders. Deutlich schneller denk ich.

Der größte Skandal der uns erwartet?

Spielereskapaden gibt es ja jede Saison, da werden wir diese Saison sicherlich auch einige von haben. Da wird es denk ich bei bleiben. Vielleicht ist dieses Jahr ja auch mal ein Trainer involviert.



 

!Vom Stammtisch

Wie viel Prozent Akku hat deine Bluetooth Box noch?

Von Nikita Marcus Verbitskiy in Kultur
 

„Ich hab den Faden verloren”: 10 Redewendungen und woher sie stammen

Wir haben uns zehn Redensarten angeschaut und deren Herkunft beleuchtet.
Von Lena Janßen in Gesellschaft
 

Zu viel, zu wenig oder gar nichts? So gibt man Trinkgeld auf Reisen

Wieviel Trinkgeld gibt man in anderen Ländern? Unsere Redakteurin erzählt von ihren Erfahrungen.
Von Saskia Ziemacki in Gesellschaft
 
Konversation wird geladen