Studentische Monatszeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet

CAMPUS

Amtsübergabe des Rektorats: UDE verabschiedet Prof. Dr. Ulrich Radtke

Die offizielle Einladung zur Amtsübergabe am 04. April 2022. [Fotos: Lena Janßen]

11.04.2022 16:09 - Lena Janßen

Seit dem 01. April 2022 ist Prof. Dr. Barbara Albert neue Rektorin der Universität Duisburg-Essen (UDE). Am vergangenen Montag fand die feierliche Amtsübergabe des Rektorates im Audimax des Essener Campus statt. 

Am Nachmittag des 04. April ist das Audimax-Gebäude in Essen gut besucht. Hochschulangehörige, Vertreter:innen der Studierendenschaft und weitere geladene Gäste sind gekommen, um Prof. Dr. Ulrich Radtke als Rektor zu verabschieden und Prof. Dr. Barbara Albert im Rektorinnen-Amt Willkommen zu heißen. Um 16 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem musikalischen Auftakt. Studierende der Folkwang Universität Essen spielen Klavier, Geige und Cello. Der Hochschulratsvorsitzende Prof. Dr. Klaus Trützschler und die Senatsvorsitzende Prof. Dr. Anja Steinbach begrüßen die Gäste. 

Auch die Oberbürgermeister von Duisburg und Essen sind gekommen, um Grußworte an die Anwesenden zu richten und sich für die Kooperationen zwischen der UDE und den Städten zu bedanken. Als Ehrengast ist die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Isabell Pfeiffer-Poensgen, angereist. In ihrer Rede hebt sie die Forschungsstärke, Diversität und Bildungsgerechtigkeit an der UDE hervor. Radtke habe „das große Forschungspotenzial der Universität geweckt und fruchtbar gemacht”. Des Weiteren richtet sie einige Worte an die neue Rektorin Albert: „Ich wünsche Ihnen nicht nur eine glückliche Hand, sondern auch Freude im Amt. Es sind harte Stunden, die man als Rektorin zu durchleben hat und trotzdem ist es eine wundervolle Aufgabe.”

 „Es war mir eine Ehre. Vielen Dank!”

Im Anschluss an Pfeiffer-Poensgens Ansprache hält Prof. Dr. Radtke seine Dankesrede.  „Ich wollte gerne an eine junge Universität im Aufbruch und die UDE wollte für das Amt jemanden von Außen”, berichtet er. Er erinnert sich an seine Zeit als Rektor, aber wagt auch einen Blick in die Zukunft. Dabei hebt er vor allem die Post-Corona-Zeit und die Rückgewinnung der Studierenden hervor. Am Ende bedankt er sich bei seinem Rektorat für die gemeinsame Zeit und schließt mit den Worten: „Es war mir eine Ehre. Vielen Dank!” Daraufhin bekommt Radtke Standing Ovations und ist sichtlich gerührt. 

Im Anschluss an seine Rede kommt Rektorin Albert auf die Bühne, um von Prof. Dr. Radtke die Amtskette in Empfang zu nehmen. Schließlich hält Prof. Dr. Albert ihre Inaugurationsrede. Sie schildert ihre Vorhaben für die Universität in der kommenden Amtszeit. Dabei nimmt sie Bezug auf den Angriffskrieg in der Ukraine: „Wenn dieser Krieg hoffentlich bald vorbei ist, wird sich die UDE aktiv am Wiederaufbau des ukrainischen Wissenschaftssystem beteiligen. Das wird Teil unserer Internationalisierungsstrategie.” Nachfolgend stellt sie ihr neues Rektorat vor. 

Eindrücke der Amtsübergabe in Bildern: 

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Der Senat im Gespräch über Diversity

In der letzten Senatssitzung drehte sich viel um den vergangenen Diversity-Tag.
 

Wie „Aware“ ist die UDE?

2018 stellte der AStA der UDE ein Awareness-Konzept vor. Vorsitzende Aylin Kilic gibt ein Update.
 

Neue UDE-Rektorin gewählt

Am 14. April wurde Prof. Dr. Barbara Ruth Albert einstimmig zur neuen und damit ersten weiblichen Rektorin der UDE gewählt.
 
Konversation wird geladen